American Football power since 1992

  • deutsch
  • englisch
So 25.03.2018 14:30 sprites RAIDERS JV vs. BULLS
zum Spielplan
Berichte
Fotos
Videos
Derzeit noch keine Berichte vorhanden.

Nachbericht:

SWARCO RAIDERS JV verlieren Saisonauftaktspiel knapp

Schon in den ersten beiden Drives konnte Jakob Thöni für die Raiders JVs jeweils ein Fieldgoal zwischen den Stangen versenken, am Ende des 1. Quarters lagen die JVs mit 6:0 in Führung. Im zweiten Viertel wollten die Bullen mit einem Fieldgoal nachlegen, dies konnte von den Tirolern zwar geblockt werden, aber der gegnerische Quarterback, Kristopher Denton, konnte den Ball wieder aufnehmen und brachte ihn in die Endzone. Die Salzburg Bulls gingen mit 6:7 in Führung.
Im Gegenzug gelang den Raiders mit einem langen Pass von Ruben Seeber auf Kyle Callahan ihr erster Saison-Touchdown. Mit dem Spielstand 13:7 ging es dann in die Halbzeitpause.
Die SWARCO RAIDERS Tirol JVs hatten Porbleme, wieder zurück ins Spiel zu kommen. Zwei Mal konnten die Bulls bei einem missglücktem Punt der Raiders punkten. Beim ersten Mal konnte der Ball geblockt werden und Christoph Wagner brachte das Ei in die Endzone, beim nächsten Raiders Puntversuch landet dieser hinter der eigenen Endzone und gilt somit als Safety für die Bullen. Damit nicht genug - Michael Poschacher scorte mit einem Lauf erneut für die Gäste, die ihren Punktestand mit einer 2-Point-Conversion auf 13:24 erhöhten.
Das wollten sich die Heimmannschaft nicht gefallen lassen, Aaron Schernig returned den Kickoff der Bulls direkt in die Endzone. Auch die 2-Point-Conversion mit einem Pass auf Kyle Callahan galang, die SWARCO RAIDERS Tirol JVs verkürzten auf 21:24.
Noch ein letztes Mal konnte Michael Poschacher die Verteidigung der Raiders durchbrechen und erzielte mit einem Touchdown erneut Punkte für die Salzburger. Das 21:31 spornte die Tiroler an, ein weiterer Pass auf Kyle Callahan endete in der gegnerischen Endzone. Mit 27:31 kamen die Raiders den Bullen aus Salzburg wieder gefährlich nahe, konnten aber in den Schlussminuten nicht mehr punkten. Der Krimi, das Saisonauftaktspiel der Division 1, endete mit einer knappen Niederlage der Raiders JVs.
“Ich bin sehr stolz auf jeden einzelnen Spieler. Auch wenn wir nicht gewonnen haben, konnten die Jungs ihren Willen beweisen und haben bis zum Schluss gekämpft. Wir werden weiterhin an uns arbeiten und freuen uns schon auf die kommenden Spiele.”, geht Head Coach Wade Smith mit Zuversicht in die Saison.

1.Viertel:
3:0 Fieldgoal Raiders #82 Jakob Thöni
6:0 Fieldgoal Raiders #82 Jakob Thöni

2. Viertel:
6:7 TD Bulls #4 Kristopher Denton, PAT #90 Patrik Ivusic
13:7 TD Raiders #30 Kyle Callahan, PAT #82 Jakob Thöni

3. Viertel:
13:14 TD Bulls #21 Christoph Wagner, PAT #45 Andreas Burgstaller
13:16 Safety Bulls
13:24 TD Bulls #42 Michael Poschacher, 2-Point Conversion
21:24 TD Raiders #2 Aaron Schernig

4. Viertel:
21:31 TD Bulls #42 Michael Poschacher, 2-Point Conversion
27:31 TD Raiders #30 Kyle Callahan, no 2-Point Conversion
 


Vorbericht:

Die SWARCO RAIDERS Tirol JVs sind wieder ON TOUR

Im Rahmen der JVs on Tour wird das Junior-Varsity-Team zum ersten Mal Station im Ruifachstadion in Axams machen. Dort trifft das 2. Team der SWARCO RAIDERS Tirol auf die Blue Devils aus Hohenems. Die Vorarlberger spielten letztes Jahr noch in der höchsten österreichischen Liga, der AFL. Weitere Spielorte sind dann am 12.5. die Velly Arena in Imst und am 17.6. im Tivoli Stadion in Innsbruck.

Neue Saison, alte Gegner - in ihrem ersten Spiel in der Division 1 in dieser Saison treffen die SWARCO RAIDERS Tirol JVs auf die bekannte Gesichter der Salzburger Bullen. In der vergangenen Saison konnten die Tiroler ihre Rivalen einmal besiegen und wurden einmal besiegt. Die Karten werden nun neu gemischt und alles ist offen.

Bei den Bullen hat es Umstrukturierungen gegeben. Sie haben sich vom österreichischen Weg abgewandt und bekommen nun Amerikanische Unterstützung im Trainerstab und auf der Position des Quarterbacks.

Auch bei den #TirolerKämpferHerzen hat sich einiges verändert, die JVs trainieren wieder gemeinsam mit der Kampfmannschaft, wodurch sich ihre Trainings-Skills verbessert haben. Sie profitieren von dem sehr erfahrenen Trainerstab der Raiders und werden hervorragend vorbereitet.

Headcoach Wade Smith schaut zuversichtlich auf das Spiel am Sonntag: “Wir haben in der Offseason einige Umstellungen vorgenommen und haben uns sehr gut auf die Saison vorbereiten können. Ich bin gespannt wie sich das Team in der Meisterschaft machen wird und freue mich jetzt endlich loszulegen.”.

Das Spiel findet am Sonntag dem 25. März auf dem Sportplatz der Wiesengasse B in Innsbruck bei freiem Eintritt statt. Kickoff ist um 15 Uhr.
Die Teams freuen sich auf zahlreiche Unterstützung von ihren Fans und allen, die es noch werden möchten.

Sponsoren

alle Sponsoren

TABELLE

R TEAM W L %
1 Cineplexx Blue Devils 2 1 0.667
1 Dacia VIKINGS 5 0 1.000
1 Dacia Vikings Vienna 6 0 1.000
1 Test1 11 1 21
1 Vienna Vipers 6 0 1.000
1 Dropstars 3 0 1.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 1 0 1.000
1 Dacia Vikings Vienna 6 0 1.000
1 Projekt Spielberg Giants Graz 5 1 0.830
2 Mödling Rangers 4 2 0.670
2 Dark Angels 3 3 0.500
2 Danube Dragons 4 2 0.670
2 Vienna Knights 2 1 0.667
2 SWARCO RAIDERS Tirol 3 1 0.750
2 SWARCO RAIDERS Seniors Mixed 2 1 0.666
2 Dacia Vikings Vienna 5 1 0.830
2 Panthers Wroclaw 0 0 0.000
3 Projekt Spielberg Graz Giants 2 4 0.330
3 SWARCO RAIDERS Flag Juniors 3 3 0.500
3 SonicWAll RANGERS Mödling 3 1 0.750
3 Salzburg Bulls 2 1 0.667
3 Elements 1 2 0.333
3 Prague Black Panthers 0 1 0.000
3 SWARCO RAIDERS Tirol 3 3 0.500
3 SWARCO RAIDERS Tirol 4 2 0.670
4 Ljubljana SILVERHAWKS 2 2 0.500
4 Projekt Spielberg Graz Giants 2 4 0.330
4 Vienna Knights 3 3 0.500
4 SWARCO RAIDERS Tirol 2 4 0.330
4 SWARCO RAIDERS Seniors Damen 0 3 0.000
4 Dacia Vienna Vikings 2 2 1 0.667
5 SWARCO RAIDERS Tirol JV 0 4 0.000
5 Danube Dragons 0 6 0.000
5 Danube Dragons 3 3 0.500
5 Danube DRAGONS 1 2 0.333
5 Mödling Rangers 1 5 0.170
4 Münchendorf Badgers 0 6 0.000
6 Projekt Spielberg Graz GIANTS 1 3 0.250
6 Mödling Rangers 1 5 0.170
7 Budapest Wolves 0 6 0.000
7 STEELSHARKS Traun 1 4 0.200
8 Bratislava MONARCHS 1 4 0.200

facebook swarco raiders

facebook raiderstv

Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen