American Football power since 1992

  • deutsch
  • englisch
Sa 15.04.2017 14:00 sprites SILVERHAWKS vs. RAIDERS
zum Spielplan
Berichte
Fotos
Videos
Stats
Derzeit noch keine Berichte vorhanden.

Nachbericht:

SWARCO RAIDERS Tirol besiegen auswärts die Ljubljana Silverhawks mit 61:27

Zum ersten Mal mussten die Raiders den weiten Weg nach Ljubljana antreten. Trotz der langen Busfahrt, die Raiders reisten erst am Spieltag an, fand das Team schnell ins Spiel und erzielte schon im 1. Viertel vier Touchdowns.

Die SWARCO RAIDERS Tirol gewannen den Münzwurf und starteten mit der Offense ins Spiel. Den ersten Tauchdown erzielte Sean Shelton selber. Für die anderen drei Touchdowns war dann #7 Sandro Platzgummer verantwortlich. Die Extrapunkte verwandelte #80 Fabian Albfalter problemlos. Seitenwechsel bei 21:0 für die Raiders

Zu Beginn des 2. Viertels kommen dann die Silverhawks besser ins Spiel. Quartierback #10 Anthony Gardner läuft selber für 21 Yards und wird nur Inches vor der Endzone gestoppt. Die Punkte machte dann #26 Ziga Zibelnik und #89 Luca Zigliani mit dem PAT. Es war ein kurzes Aufbäumen der Slowenen, danach schrieben nur noch die SWARCO RAIDERS Tirol am Scoreboard an. Shelton passt auf #6 Kyle Callahan für 11 Yards zum 5. Touchdown der Raiders. PAT in bewährter Manier durch Fabian Abfalter.

Im nächsten Drive müssen die Silverhawks punten. Der Snap fliegt über den Punter, der muss in die Endzone zurück laufen, versucht aus der Endzone raus zu punten, der Ball wird von #20 Patrick Pilger geblockt und landet hinter der Endzone: Safety und zwei weitere Punkte am Konto der Tiroler. Somit ist wieder die Raiders Offense am Feld. Die nutzen das natürlich gleich aus und #25 Tobias Bonatti zum 44:7 aus Sicht der Raiders. Mit diesem Stand geht es in die Halbzeitpause.

Im 3. Viertel beginnen die Raiders zu rotieren und setzen zum Teil schon Backups ein. Für die Silverhawks gab es weiterhin kein Durchkommen, nur die Raiders erhöhten den Punktstand. Besonders spektakulär: Shelton wirft einen Rückwärtspass, der Ball wird gefummelt und springt vom Boden auf. Platzgummer reagiert geistesgegenwärtig, recovert den Ball und läuft damit in die Endzone.

Die Gastgeber kamen nicht richtig ins Spiel. Anthony Gardner versuchte es mit tiefen langen Pässen, die aber selten wirklich ankamen. Im Gegenteil: Ein Pass landete in den Händen von #18 Martin Schild, der somit eine Intervention auf seinem Konto verbuchen kann. Tobias Bonatti nutzt den Turn Over zu seinem zweiten Touchdown in diesem Spiel.

Das letzte Viertel ist dann das Viertel der Gastgeber. Ein Pass von #10 Anthony Gardner auf #18 Eugen Sumic über 41 Yards bringt die Silverhawks in eine gute Ausgangslage.  #37 Gregor Crepinsek lässt sich nicht lange bitten: Touchdown, #89 Luca Zigliani mit dem PAT
Bei den Raiders wird Quarterback Sean Shelton geschont und durch Kyle Callahan, der zuvor als WideReceiver im Einsatz war, ersetzt.

Die einzigen Punkte für die Raiders im Schlussviertel erzielt #80 Fabian Abfalter mit einem sensationellen 42 Yards Fieldgoal. Den Endstand von 61:27 besiegelten noch die beiden Silverhawk Spieler #84 Matic Tomse, der Extrapunkt war nicht gut, und #26 Ziga Zibelnik mit dem Extrapunkt durch #89 Luca Zigliani.

Stimmen zum Spiel:

Shuan Fatah: „Wir haben unsere Duftmarke hinterlassen und dann haben wir schön durchrotiert. Es lief wirklich sehr gut. Es war am Anfang so ein Abtasten, haben dann aber gesehen, dass wir ganz gut eingestellt sind. Wir waren sehr diszipliniert, haben das umgesetzt was wir wollten, haben den Quarterback kontrolliert, das lief ganz gut. Dann in der 2. Halbzeit haben wir schon den Unterschied gemerkt, da müssen wir das Gap noch kleiner machen.“

Tobias Bonatti: „ Es war eine anstrengende Busfahrt, aber es hat sich rentiert. Wir haben recht schnell ins Spiel gefunden und von da ab lief es ganz gut. Ich habe selber zwei Touchdowns gemacht, Sandro gleich vier. Wir RunningsBacks haben einen guten Job gemacht, würd ich sagen. Die Silverhawks sind ein Gegner, der überraschend spielen kann. Es ist schwierig sich darauf vorzubereiten, aber wir haben das richtig gut gemacht.“


Punktübersicht

1. Viertel
TD #12 Sean Shelton PAT #80 Fabian Abfalter
TD #7 Sandro Platzgummer (rush for 26 yds) PAT #80 Fabian Abfalter
TD #7 Sandro Platzgummer ( #12 Shelton pass for 44 yds) PAT #80 Fabian Abfalter
TD #7 Sandro Platzgummer (rush for 26 yds) PAT #80 Fabian Abfalter

2. Viertel
TD #26 Ziga Zibelnik PAT #89 Luca Zigliani
TD #6 Kyle Callahan (Pass #12 Shelton für 11 yds) PAT #80 Fabian Abfalter
SAFETY #20 Patrick Pilger (blocked Punt)
TD #25 Tobias Bonatti PAT #80 Fabian Abfalter

3. Viertel
TD #7 Sandro Platzgummer PAT #80 Fabian Abfalter
TD #25 Tobias Bonatti (Pass #12 Shelton for 13 yds) PAT #80 Fabian Albfalter

4. Viertel
TD #37 Gregor Crepinsek (rush for 23 yds) PAT #89 Luca Zigliani
Fieldgoal #80 Fabian Albfalter 42 yds
TD #84 Matic Tomse (Pass #10 Gardner for 25 yds) PAT not good
TD #26 Ziga Zibelnik (Pass #10 Gardner for 58 yds) PAT #89 Luca Zigliani

Vorbericht:

Die SWARCO RAIDERS sind zu Ostern bei den Ljubljana Silverhawks in Laibach zu Gast

Slowenien ist das Ziel der SWARCO RAIDERS Tirol am kommenden Samstag. Um 15:00 Uhr ist Kick off im Sportni Park in Laibach.

„Ihre Offense mit Quartierback Anthony Gardner und seinen Receivern sind eine Herausforderung für unsere Defense “, spricht Headcoach Shuan Fatah die Stärken der Silverhawks an. „Auswärts nach einer langer Anreise ist es immer hart gegen eine starke Mannschaft zu spielen. Die Slowenen können sehr unangenehm werden.“


DER GEGNER: Die Ljubljana Silverhawks mit einer Niederlage und einem Sieg in der laufenden Saison

Die Silverhawks stehen 1:1, nach einer klaren Niederlage gegen die Dacia Vikings daheim, gewannen die Slowenen auswärts in Graz gegen die Giants. Die Offense mit ihren wahrscheinlich besten Receivern der Liga sind brandgefährlich und das werden sie auszunutzen wissen. Mit ihren Big Plays, den tiefen Pässen über 50 Yards und mehr fordern sie jede gegnerische Defense.


DIE SWARCO RAIDERS Tirol: keine müden Beine nach der langen Anreise

2:0 ist die Saisonbilanz der Raiders und in Laibach wollen sie keine faulen Ostereier bekommen. Der amtierende Staatsmeister ist auf Sieg eingestellt und nach einer Bye-Week ausgeruht und fit. Da sollte selbst die Anreise nach Slowenien kein Problem darstellen. Im letzten Jahr trafen die Raiders zwei Mal auf die Silverhawks, beide Male zu Hause und beide Male gab es einen klaren Sieg der SWARCO RAIDERS Tirol über die Slowenen.

DIE BILANZ

Die Silverhawks sind immer ein gefährlicher Gegner und es heißt auf der Hut sein. Zum ersten Mal treten die Raiders auswärts gegen die Slowenen an und da kommt es natürlich darauf an, wie sehr die Fans die Heimmannschaft unterstützen. Auf der anderen Seite ist es wichtig, dass die Raiders die Anreise gut wegstecken und von Anfang an konzentriert ihr Spiel durchziehen.

SPIELER IM FOKUS:

#12 Sean Shelton (Quarterback SWARCO RAIDERS Tirol) muss fokussiert die Offense führen und so die notwendigen Punkte machen. Im letzten Spiel gegen die Vikings brachte Shelton 12 von 21 Pässen zu 184 Yards und 2 Touchdowns an.

Defense Back: Bei den tiefen Pässen, die die Silverhawks heuer so stark machen, ist das Raiders Backfield gefragt.

#10 Anthony Gardner (Quarterback, Ljubljana Silverhawks): Anthony warf gegen die Graz Giants 36 Pässe zu 350 Yards, brachte 26 davon an und erzielte dadurch 5 Touchdowns. Der weiteste Pass flog 62 Yards übers Feld.

#84 Tomse Matic (WideReceiver, Ljubljana Sivlerhawks): Tomse hat eine Receiving Statistik beim letzten Spiel der Silverhawks gegen die Giants von 107 Receiving Yards mit 2 Touchd

Sponsoren

alle Sponsoren

TABELLE

R TEAM W L %
1 Amstetten Thunder 6 0 1.000
1 Danube Dragons 6 0 1.000
1 Vienna Vikings 6 0 1.000
1 Dacia Vikings 8 1 0.889
1 Test1 11 1 21
1 Vienna Vipers 6 0 1.000
1 Dropstars 3 0 1.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 2 0 1.000
1 Vienna Vikings 6 0 1.000
2 SWARCO RAIDERS Tirol 5 1 0.830
2 Dark Angels 3 3 0.500
2 Vienna Knights 5 1 0.833
2 SWARCO RAIDERS Seniors Mixed 2 1 0.666
2 Graz Giants 5 1 0.830
2 Danube Dragons 5 1 0.830
2 SWARCO RAIDERS Tirol 8 1 0.889
2 Panthers Wroclaw 0 1 0.000
3 SWARCO RAIDERS Tirol JV 2 5 0.286
3 SWARCO RAIDERS Flag Juniors 3 3 0.500
3 Danube Dragons 4 2 0.660
3 SWARCO RAIDERS Tirol 4 2 0.666
3 Elements 1 2 0.333
3 Projekt Spielberg Graz Giants 4 2 0.660
3 Triangle Razorbacks 0 1 0.000
3 Ljubljana Silverhawks 5 3 0.625
4 Vienna Knights 3 3 0.500
4 AFC Rangers 3 3 0.500
4 Projekt Spielberg Graz Giants 5 4 0.556
4 SWARCO RAIDERS Tirol 3 3 0.500
4 SWARCO RAIDERS Seniors Damen 0 3 0.000
4 Styrian Bears 2 5 0.286
5 Danube Dragons 4 5 0.444
5 AFC Rangers 3 3 0.500
5 AFC Rangers 2 4 0.330
5 Vienna Vikings 2 4 0.333
4 Münchendorf Badgers 0 6 0.000
5 Salzburg Bulls 1 5 0.167
6 Junior Tigers 1 5 0.160
6 Projekt Spielberg Giants Graz 1 5 0.160
6 AFC Rangers 4 5 0.444
6 Generali Invaders St. Pölten 2 4 0.330
7 Budapest Wolves 0 6 0.000
7 General Invaders St. Pölten 0 6 0.000
7 Salzburg Ducks 1 5 0.166
7 Steelsharks Traun 1 8 0.111
8 Cineplexx Blue Devils 0 8 0.000
8 Wien Junior Tigers 0 6 0.000

facebook swarco raiders

facebook raiderstv

Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen