American Football power since 1992

  • deutsch
  • englisch
Sa 29.04.2017 14:30 sprites RAIDERS vs. RANGERS
zum Spielplan
Berichte
Fotos
Videos
Stats
Derzeit noch keine Berichte vorhanden.

Nachbericht:

SWARCO RAIDERS Tirol weiter ungeschlagen in der AFL

Nach dem Ausflug der Raiders in die CEFL nach Polen ging es heute für die Tiroler wieder in der AFL weiter. Nach einigen verletzungsbedingten Ausfällen musste die junge Garde an den Start und entsprechend nervös war die Mannschaft samt Coach vor dem Spiel. Am Ende gingen die Raiders wieder als Sieger vom Platz und einige jüngere Spieler ließen aufhorchen.

Die Raiders gewannen den Coin Toss und gingen prompt mit 6:0 in Führung. Den Touchdown erzielte #80 Fabian Abfalter nach einem Pass über 56 Yards. Den PAT konnte er anschließend nicht verwerten.
Die Rangers ließen sich nicht lange bitten und QB #11 Taurice Scott lief gleich selber zum ersten Touchdown für 68 Yards und nach dem erfolgreichen PAT durch #13 Dennis Tasic gingen die Rangers mit 6:7 in Führung.
Das war ein Weckruf für das Team der Raiders. Den nächsten Drive starteten die Raiders an der eigenen 37 Yard Linie und nach Pässen auf Sandro Platzgummer und Alexander Nitzlnader, erlief #7 Sandro Platzgummer den Touchdown für 14 Yards. #80 Fabian Abfalter verwertete den PAT. Mit 13:7 auf dem Scoreboard waren die Rangers wieder an der Reihe. Zwei Quarterback Sacks durch #44 Jermaine Guynn ließen den Rangers keine Chance auf Punkte in diesem Drive.

Die SWARCO RAIDERS Tirol drehten nun richtig auf. Immer wieder Sandro Platzgummer machte Yards um Yards gut. Den Pass für den Touchdown fing dieses Mal #15 Simon Unterrainer, PAT, wie könnte es anders sein, in bewährter Manier durch die #80 Fabian Abfalter. Der Punktestand nach dem 1. Quarter lautete 20:7 für die Raiders.

Die Rangers mit der Offense am Feld, aber Quarterback #11 Taurice Scott warf eine Interception auf #18 Martin Schild. Turn over an der Rangers 45 Yard Linie. Am heutigen Tag war jeder Fehler der Rangers fatal und die Raiders nutzten jede einzelne Chance eiskalt aus. Postwendend folgte die nächsten Punkte auf dem Scoreboard. Den Touchdown erlief ein weiteres Mal #7 Sandro Platzgummer für 31 Yards. PAT #80 Fabian Abfalter.

Die Rangers hatten mit der Raiders Defense alle Hände voll zu tun und es gab fast kein Durchkommen mehr. Safety #23 Vincent Müller war zur Stelle, wenn er gebraucht wurde. #13 Dennis Tasic scheiterte mit dem Fieldgoalversuch. Dafür gab es weitere Punkte für Raiders durch den erst 17-jährigen #84 Alexander Nitzlnader. PAT #80 Fabian Abfalter gut!

Die Rangers standen beim nächsten Drive beim 4. Versuch und 3 Yards to go, täuschten einen Punt an und schafften somit ein 1st Down, das dann mit einem 31 Yards Pass auf #3 Roman Namdar zum Touchdown in der Endzone landete. Um Punkte gut zu machen, entschieden sich die Rangers für eine 2-Point-Conversion - erfolglos. Den Raiders gelang unmittelbar vor der Pause noch ein Feldgoal durch #80 Fabian Abfalter. Mit 27:13 ging es in die Halbzeitpause.

Die 2. Hälfte starteten die Raiders mit einem Onside-Kick, der die Rangers komplett überraschte. Die Raiders eroberten den Ball. Im 3. und 4. Viertel erzielten die Rangers überhaupt keine Punkte mehr. Auf Seiten der Raiders schrieben noch #15 Simon Unterrainer, #7 Sandro Platzgummer, #12 Sean Shelton. Die Extrapunkte gingen auf das Konto von #80 Fabian Abfalter.

1. Viertel
TD Pass #80 Fabian Abfalter PAT nicht gut
TD Run #11 Maurice Scott PAT gut #13 Dennis Tasic
TD Run #7 Sandro Platzgummer PAT #80 Fabian Abfalter
TD Pass #15 Simon Unterrainer PAT #80 Fabian Abfalter

2. Viertel
TD Run #7 Sandro Platzgummer run für 31 Yards PAT #80 Fabian Abfalter
TD Pass #84 Alexander Nitzlnader Pass 50 Yards PAT #80 Fabian Abfalter
TD Pass #3 Roman Namdar Pass für 31 Yards 2 Point nicht gelungen
FG #80 Fabian Abfalter Fieldgoal für 43 yards

3. Viertel
TD Pass #15 Simon Unterrainer PAT #80 Fabian Abfalter
TD Run #7 Sandro Platzgummer für 15 Yards PAT #80 Fabian Abfalter

4. Viertel
TD Run #12 Sean Shelton für 7 Yards PAT #80 Fabian Abfalter


Vorbericht:

SWARCO RAIDERS TIROL BITTEN DIE RANGERS IN DIE TIVOLI ARENA

„Die Rangers haben die Liga am Anfang der Saison mit dem Sieg über die Dragons überrascht und waren nach der 2. Spielwoche knapp hinter uns auf Rang 2 “, warnt Headcoach Shuan Fatah vor zu viel Lässigkeit. „Wir haben ein hartes internationales Spiel in den Beinen und haben nur wenig Zeit zur Erholung, während die Mödlinger zwei Wochen zur Vorbereitung auf das Spiel im Tivoli hatten. Kann spannend werden und wir müssen sicher hart kämpfen.“

TICKETS: einfach und bequem online oder am Spieltag an der Tageskassa kaufen


Ein Einzelticket für ein Heimspiel der SWARCO RAIDERS Tirol kostet im Vorverkauf EUR 13,-- (exkl. 10% VVGebühr) an der Tageskassa EUR 16,--. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre zahlen nur EUR 9,--(+10%) im Vorverkauf und EUR 12,-- an der Tageskassa. Bis 13 Jahre haben Kinder freien Eintritt!
Die Preise gelten für alle Bewerbe (AFL, CEFL, Battle4Tirol) und in beiden Spielstätten der SWARCO RAIDERS Tirol, im Tivoli in Innsbruck und im Gernot Langes Stadion in Wattens.

DER GAMEDAY steht ganz im Zeichen der Lehrlinge.

Die Wirtschaftskammer lädt alle Tiroler Lehrlinge zum Spiel gegen die Rangers ein. Spaß und Action ist garantiert.

DER GEGNER: Die Rangers nach einer Woche AFL Pause gut vorbereitet nach Tirol


Erst die dritte Runde der AFL hat den Mödlingern die Grenzen aufgezeigt. Sie sind sehr stark gegen die Danube Dragons in die Saison gestartet und standen mit 2-0 auf dem 2. Platz der Tabelle. Nach der Niederlage gegen die Giants rutschten sie dann auf Rang 5 zurück. Die Rangers nutzen ihre Möglichkeit der Importregelung voll aus. Sie können im Gegensatz zu den Raiders (2-2) mit 3 Imports am Roster und 2 gleichzeitig am Feld spielen, also 3-2.

DIE SWARCO RAIDERS Tirol: Nach dem Sieg in der CEFL ohne Pause in die AFL zurück.


Der ungeschlagene Meister hat auch den Ausflug nach Polen gut überstanden und kommt mit breit geschwellter Brust zurück in die heimische Liga. Die Raiders haben letzte Woche bewiesen, dass sie ohne Probleme einen Rückstand aufholen und das Spiel umdrehen können. Sie hatten keine Pause und es wird sich zeigen, ob das harte aber faire Spiel in Polen Auswirkungen auf die Mannschaft hat.

DIE BILANZ


Die SWARCO RAIDERS Tirol sind nach der Tabelle der Favorit in diesem Duell, aber die Rangers haben schon einmal bewiesen, dass sie für Überraschungen gut sind. Mit der Mannschaft vom letzten Jahr kann man sie nur schwer vergleichen, da sie sich heuer mit 4 Imports verstärkt haben.

SPIELER IM FOKUS:


#80 Fabian Abfalter (Wide Receiver / Kicker SWARCO RAIDERS) ist Wide Receiver, aber vor allem ein starker Kicker. Mit seinen Extrapunkten und Fieldgoals ist er immer zur Stelle, wenn er gebraucht wird. Er ist nervenstark und liefert die notwendigen Punkte um vorne zu sein.

#32 Simon Hoser (Linebacker SWARCO RAIDERS) Simon ist einer der stärksten Defense Player in der AFL mit 19 Solotackles und 14 Assists ist er aktuell auf Rang 2 in der Defense Statistik.

#25 Tobias Bonatti (Runningback SWARCO RAIDERS) nutzt seine Zeit im Heeressport um sich voll und ganz dem Football Sport zu widmen. In der laufenden Saison erzielte er insgesamt 3 Touchdowns

#11 Taurice Scott (Quarterback Rangers) brachte 47 von 83 Pässen bei 2 Interceptions an. Er warf  10 Touchdowns und lief einen selber.

#3 Roman Namdar (Wide Receiver, Rangers) führt derzeit die AFL Receiving Statistik nach drei Spielen mit 19 gefangenen Pässen zu 297 Yards und 7 Touchdowns.

#25 Florian Wegan (Runningback, Rangers) ist laut Coach Armin Schneider der beste Runningback des Teams. Er wurde allerdings im letzten AFL Spiel gegen die Giants schon nach wenigen Minuten von den Schiedsrichtern vom Platz geschickt. Wegan erlief in 3 Spielen 137 Yards für 4 Touchdowns

Sponsoren

alle Sponsoren

TABELLE

R TEAM W L %
1 Danube Dragons 6 0 1.000
1 Vienna Vikings 6 0 1.000
1 Dacia Vikings 5 1 0.833
1 Vienna Knights 3 0 1.000
1 Test1 11 1 21
1 Vienna Vipers 6 0 1.000
1 Dropstars 3 0 1.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 2 0 1.000
1 Vienna Vikings 6 0 1.000
2 SWARCO RAIDERS Tirol 5 1 0.830
2 Dark Angels 3 3 0.500
2 SWARCO RAIDERS Seniors Mixed 2 1 0.666
2 Panthers Wroclaw 0 1 0.000
2 Graz Giants 5 1 0.830
2 Danube Dragons 5 1 0.830
2 SWARCO RAIDERS Tirol 5 1 0.833
2 Amstetten Thunder 3 0 1.000
3 SWARCO RAIDERS Flag Juniors 3 3 0.500
3 Styrian Bears 1 2 0.333
3 Danube Dragons 4 2 0.660
3 SWARCO RAIDERS Tirol 4 2 0.666
3 Projekt Spielberg Graz Giants 4 2 0.667
3 Elements 1 2 0.333
3 Projekt Spielberg Graz Giants 4 2 0.660
3 Triangle Razorbacks 0 1 0.000
4 Salzburg Bulls 1 2 0.333
4 AFC Rangers 3 3 0.500
4 Vienna Knights 3 3 0.500
4 SWARCO RAIDERS Tirol 3 3 0.500
4 SWARCO RAIDERS Seniors Damen 0 3 0.000
4 Danube Dragons 3 3 0.500
5 SWARCO RAIDERS Tirol JV 0 4 0.000
5 AFC Rangers 3 3 0.500
5 AFC Rangers 2 3 0.400
5 AFC Rangers 2 4 0.330
5 Vienna Vikings 2 4 0.333
4 Münchendorf Badgers 0 6 0.000
6 Junior Tigers 1 5 0.160
6 Projekt Spielberg Giants Graz 1 5 0.160
6 Ljubljana Silverhawks 2 3 0.400
6 Generali Invaders St. Pölten 2 4 0.330
7 General Invaders St. Pölten 0 6 0.000
7 Budapest Wolves 0 6 0.000
7 Salzburg Ducks 1 5 0.166
7 Steelsharks Traun 1 4 0.200
8 Cineplexx Blue Devils 0 5 0.000
8 Wien Junior Tigers 0 6 0.000

facebook swarco raiders

facebook raiderstv

Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen