American Football power since 1992

  • deutsch
  • englisch
Sa 13.05.2017 15:00 sprites GIANTS vs. RAIDERS
zum Spielplan
Berichte
Fotos
Videos
Stats
Derzeit noch keine Berichte vorhanden.

Nachbericht:

SWARCO RAIDERS Tirol mit Auswärtssieg bei den Graz Giants 31:14

Die SWARCO RAIDERS Tirol gewinnen den Münzwurf und starten mit der Offense in die Partie. Die Pässe von #12 Sean Shelton auf #80 Fabian Abfalter, #7 Sandro Platzgummer (23 yards) und #15 Simon Unterrainer kommen an und für die Raiders geht es Yard um Yard näher an die Grazer Endzone. Auf die Runs von #7 Sandro Platzgummer haben sich die Giants bestens vorbereitet und so müssen die Raiders an der 11 Yard Linie ein Fieldgoal versuchen. Das ist auch gleichzeitig das erste Fieldgoal von Neuzugang #9 Thomas Pichlmann. Souverän verwandelt er das 21 Yard-Fieldgoal und die Raiders gehen mit 3:0 in Führung.

Auf der anderen Seite starten die Giants an der eigenen 39 Yard Line. #13 Brandon Gorsuch hat die Übersicht und findet mit #1 Alexander Sanz und Florian Bierbaumer immer wieder den richtigen Anspielpartner bis zur 1 Yard Linie der SWARCO RAIDERS Tirol. #1 Alexander Sanz dann mit drei Runs hinter einander für einmal 2 Yards, 3 Yards und zum Schluss noch ein Yard in die Raiders Endzone zum Touchdown und somit zur Führung für die Graz Giants. Den Extrapunkt erzielt Kicker #11 Mario Greil. Der nächste Drive der Raiders bleibt ohne Punkte und somit endet das 1. Viertel mit 3:7 aus Sicht der SWARCO RAIDERS Tirol.

Die Defense auf beiden Seiten ist extrem stark. Die Giants haben sich sehr gut auf das Laufspiel von #7 Sandro Platzgummer eingestellt und zwingen Quarterback #12 Sean Shelton zu Pässen, die nicht immer ankommen. Aber auch die SWARCO RAIDERS Tirol Defense ist bestens aufgestellt. Im 2. Viertel wirft #13 Brandon Gorsuch von der 4 Yard Linie der Raiders einen Pass in die Endzone. #20 Patrick Pilger steht perfekt und fängt seine 3. Interception in dieser Saison (2 CEFL, 1 AFL). Der Run von Pilger an die R29 wird von einer 15 Yards Strafe gegen die Raiders zwar auf die 14 Yard Linie zurück geworfen, aber die Interception war wie ein Weckruf und der Drive endet mit einem Touchdown durch #5 Adrian Platzgummer. Die Anspielstationen auf dem Weg dahin waren #80 Fabian Abfalter mit einem 22 Yard Catch und zweimal #5 Adrian Platzgummer. #12 Sean Shelton läuft selber noch für 17 Yards. #9 Thomas Pichlmann sichert den Extrapunkt zum 7:10 für die SWARCO RAIDERS Tirol und somit auch den Halbzeitstand in der Partie.

Nach der Pause starten die Graz Giants mit ihrer Offense. Nach Pässen über #89 Florian Bierbaumer, #4 Philipp Sommer und #20 Matthias Kiegerl, wirft #13 Brandon Gorsuch ein Hammerpass über 30 Yards auf #15 Armando Ponce de Leon Mendoza. Dieser Befreiungsschlag und die gute Ausgangsposition wissen die Giants zu nutzen und #1 Alexander Sanz läuft zu seinem 2. Touchdown in dieser Partie. Den Extrapunkt verwandelt #11 Mario Greil und die Giants führen mit 14:10. Der Offense-Turbo der Raiders ist aber schon gestartet. #12 Sean Shelton, #5 Adrian Platzgummer und #80 Fabian Abfalter brauchen nur knapp 1,5 Minuten zum nächsten Touchdown. Herausragend war der Pass von Shelton auf Abfalter übers halbe Feld, genau waren es 58 Yards, zum Touchdown. #9 Thomas Pichlmann erfüllt die Erwartungen an ihn mit dem nächsten Extrapunkt. Die Führung der Raiders ist mit 17:14 denkbar knapp. Im 3. Viertel gibt es keine weiteren Punkte mehr.

Im Schlussviertel kommen die SWARCO RAIDERS Tirol dann in Fieldgoal Distanz und Pichlmann versucht einen 38 Yards Kick, der zwar lange genug war, aber leider zu weit rechts. Die Giants versuchen es anschließend über #1 Alexander Sanz, #89 Florian Bierbaumer und #4 Philipp Sommer, kommen aber über die eigene 32 Yards Linie nicht hinaus. Auch der nächste Drive der Raiders ist von Erfolg gekrönt. Ein 15 Yards Pass auf #81 Oliver Eslami und ein 28 Yard Pass auf #7 Sandro Platzgummer bringen die Raiders weit nach vorne. Den Rest erledigen Sean Shelton mit zwei Runs und dann #25 Tobias Bonatti zum Touchdown. Pichlmann sicher mit dem Extrapunkt und dem Zwischenstand von 24:14. Die Raiders Defense ist „on fire“ und stoppt die Giants wieder in der eigenen Hälfte. Von der Mittellinie startend arbeiten sich #25 Tobias Bonatti und Sean Shelton Yard um Yard nach vorne. Sean Shelton läuft die letzten 10 Yards selber in die Endzone. PAT durch #9 Thomas Pichlmann zum Endstand von 14:31 aus Sicht der Raiders.

Die Graz Giants legen alles noch einmal daran, auf dem Scoreboard anzuschreiben, aber der Drive endet in einer Interception von #21 Markus Krause. Mit 15 Sekunden auf der Uhr kniet Quarterback Sean Shelton ab.

Shuan Fatah: „Es war der erwartet schwere Gang, wir haben letztes Jahr hier verloren, um so glücklicher sind wir, dass wir hier gewonnen haben. Es war ein schwerer Kampf, auf Messers Schneide. Aber im Endeffekt muss man so ein Spiel auch gewinnen können und das können wir. Wir waren nicht in voller Stärke hier und es hat trotzdem gereicht und das ist eine gute Erkenntnis für uns. Für die nächste Woche bei den Vikings müssen wir schauen, dass wir die beste Truppe aufs Feld bringen, damit wir auf der Hohen Warte bestehen können.“

Patrick Pilger: „Für die Defense war es besonders am Anfang sehr schwer. Wir tun uns fast immer schwer ins Spiel zu kommen, aber dann ist es ganz gut gelaufen. Meine Interception war schon wichtig, weil sie einen Touchdown verhindert hat und im Gegenzug in einem Touchdown für die Raiders endete. Unsere Stärke ist, dass wir eine gute Ausdauer haben und vor allem, dass das Team zusammen hält. Das Team steht zusammen und gibt bis zum Schluss nicht auf.“

Punktübersicht:
1.Viertel
FG #9 Thomas Pichlmann für 21 Yards
TD #1 Alexander Sanz, EP #11 Mario Greil

2.Viertel
TD #5 Adrian Platzgummer, EP #9 Thomas Pichlmann

3.Viertel
TD #1 Alexander Sanz, EP #11 Mario Greil
TD #80 Fabian Abfalter Pass für 58 Yards, EP #9 Thomas Pichlmann

4.Viertel
TD#25 Tobias Bonatti, EP #9 Thomas Pichlmann
TD #12 Sean Shelton, EP #9 Thomas Pichlmann

Fotos: Florian Schellhorn


Vorbericht:

Der amtierende Meister trifft auf den Vizemeister

Dass es in Graz nicht einfach ist, weiß Shuan Fatah noch von der letzten Begegnung im Grunddurchgang der Saison 2016: „ Da haben wir in Graz verloren, das darf uns heuer nicht mehr passieren!“ Vor einem Jahr in Graz Eggender gab es die letzte Niederlage der SWARCO RAIDERS Tirol in der AFL. „Startschwierigkeiten oder Konzentrationsschwächen können wir uns bei den Giants nicht erlauben. Wir müssen fokussiert unser Spiel durchziehen, dann können wir am Samstag in Graz bestehen“, macht Fatah klar, was er sich von den Spielern erwartet.

DER GEGNER:
Die Graz Giants stehen bei drei Siegen und einer Niederlage mit 3-1 auf dem 3. Platz in der Tabelle. Verloren haben sie ausgerechnet zu Hause gegen die Ljubljana Silverhawks. Nach den Siegen über die Cineplexx Blue Devils, die Rangers aus Mödling und über die Traun Steelsharks, ist das Heimspiel gegen die Raiders ein Gradmesser in der aktuellen Saison.

DIE SWARCO RAIDERS Tirol:
Die Raiders haben national und international bei den letzten Spielen viel Selbstvertrauen gewonnen. Alle Partien wurden gewonnen, aber nie ohne Fehler in der Anfangsphase. Bisher konnten die Fehler alle im Laufe des Spiels ausgebessert werden. Das zeigt, dass die Adjustments bestens funktionieren und das ist eine der großen Stärken des Teams: Sie stellen sich auf den Gegner ein und passen das Spiel entsprechend an.

DIE BILANZ:
Die Graz Giants wissen, dass sie auf heimischem Boden gute Chancen gegen die Raiders haben. Es kommt nun darauf an, wie die SWARCO RAIDERS Tirol die lange Anreise wegstecken und wie schnell sie ins Spiel finden und sich auf den Gegner einstellen können. Wenn der Motor läuft, ist es bekanntlich sehr schwer die Raiders zu stoppen. Die Giants werden wohl versuchen von Anfang an stark ins Spiel zu finden und versuchen so schnell wie möglich Punkte aufs Scoreboard zu bringen.

SPIELER IM FOKUS

#24 Fabian Seeber (Linebacker) ist auf Platz 3 des AFL-Leader-Boards zu finden. Im internationalen Spiel gegen die Razorbacks fing er auch eine Interception. Fabien ist seit Jahren der Motor in der Verteidigung und eine starke Stütze in der Raiders Defense.

#34 Filip Vlajic (Runningback) ist die eigentlich Nummer 3 als RB bei den Raiders, hat aber in den letzten Spielen bewiesen, dass auch mit ihm als echte Alternative zu rechnen ist. Der serbische Nationalspieler überwand letzte Woche die Triangle Razorbacks und fing einen tollen Touchdown Pass gegen eine starke dänische Verteidigung.

#4 Philipp Sommer (WideReceiver) kann 3 Receiving Touchdowns vorweisen. Insgesamt fing er 16 Bälle für 266 Yards

#2 Thomas Schnurrer (Linebacker) steht mit 16 Solotackles und 2 Assists im Spitzenfeld der Denfense-Leader in der AFL. 2 Interceptions, 1 Forced Fumble und 1 BrakeUp verbucht er auf seinem Konto

Sponsoren

alle Sponsoren

TABELLE

R TEAM W L %
1 Danube Dragons 6 0 1.000
1 Vienna Vikings 6 0 1.000
1 Dacia Vikings 5 1 0.833
1 Vienna Knights 3 0 1.000
1 Test1 11 1 21
1 Vienna Vipers 6 0 1.000
1 Dropstars 3 0 1.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 2 0 1.000
1 Vienna Vikings 6 0 1.000
2 SWARCO RAIDERS Tirol 5 1 0.830
2 Dark Angels 3 3 0.500
2 SWARCO RAIDERS Seniors Mixed 2 1 0.666
2 Panthers Wroclaw 0 1 0.000
2 Graz Giants 5 1 0.830
2 Danube Dragons 5 1 0.830
2 SWARCO RAIDERS Tirol 5 1 0.833
2 Amstetten Thunder 3 0 1.000
3 SWARCO RAIDERS Flag Juniors 3 3 0.500
3 Styrian Bears 1 2 0.333
3 Danube Dragons 4 2 0.660
3 SWARCO RAIDERS Tirol 4 2 0.666
3 Projekt Spielberg Graz Giants 4 2 0.667
3 Elements 1 2 0.333
3 Projekt Spielberg Graz Giants 4 2 0.660
3 Triangle Razorbacks 0 1 0.000
4 Salzburg Bulls 1 2 0.333
4 AFC Rangers 3 3 0.500
4 Vienna Knights 3 3 0.500
4 SWARCO RAIDERS Tirol 3 3 0.500
4 SWARCO RAIDERS Seniors Damen 0 3 0.000
4 Danube Dragons 3 3 0.500
5 SWARCO RAIDERS Tirol JV 0 4 0.000
5 AFC Rangers 3 3 0.500
5 AFC Rangers 2 3 0.400
5 AFC Rangers 2 4 0.330
5 Vienna Vikings 2 4 0.333
4 Münchendorf Badgers 0 6 0.000
6 Junior Tigers 1 5 0.160
6 Projekt Spielberg Giants Graz 1 5 0.160
6 Ljubljana Silverhawks 2 3 0.400
6 Generali Invaders St. Pölten 2 4 0.330
7 General Invaders St. Pölten 0 6 0.000
7 Budapest Wolves 0 6 0.000
7 Salzburg Ducks 1 5 0.166
7 Steelsharks Traun 1 4 0.200
8 Cineplexx Blue Devils 0 5 0.000
8 Wien Junior Tigers 0 6 0.000

facebook swarco raiders

facebook raiderstv

Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen