American Football power since 1992

  • deutsch
  • englisch
Sa 20.05.2017 18:00 sprites VIKINGS vs. RAIDERS
zum Spielplan
Berichte
Fotos
Videos
Stats
Derzeit noch keine Berichte vorhanden.

Nachbericht:

Gekämpft, aber nicht belohnt. SWARCO RAIDERS Tirol verlieren auf der Hohen Warte 31:14

Gerade an diesem Wochenende mussten die Raiders viele Ausfälle kompensieren und fuhren mit einer stark dezimierten Mannschaft nach Wien. Zuerst startete die Defense ins Spiel, nachdem die Vikings den Münzwurf gewannen und sich entschieden zu receiven. Diese erste Angriffserie endete mit einem Touchdown von #4 Bernhard Seikovits nach einem Pass von #10 Kevin Burke. In weiterer Folge gab es auf keiner Seite Punkte. Die Defense auf beiden Seiten waren ausgesprochen stark. Im ersten Viertel fing #24 Fabian Seeber eine Interception von Burke. Trotzdem dauerte es bis zum 2. Quarter bis die SWARCO RAIDERS Tirol Punkte aufs Scoreboard brachten. Ein Pass von #12 Sean Shelton auf #25 Tobias Bonatti für 32 yards und der PAT durch #9 Thomas Pichlmann brachten den Ausgleich zum 7:7.
Die Antwort der Vikings lässt nicht lange auf sich warten. Mit zwei tiefen Pässen jeweils über 20 Yards arbeiten sie sich in die Endzone vor. Die Punkte erzielte #6 Maurice Wappl für den Touchdown und #4 Bernhard Seikovits. Die Offense der Raiders kommt in ihrem nächsten Drive nicht weiter und 3 Sekunden vor der Halbzeitpause kicken die Vikings ein 28 Yards Fieldgoal zum 17:7 Halbzeitstand.
In die zweite Spielhälfte starten die Raiders mit der Offense. #12 Sean Shelton passt auf #80 Fabian Abfalter für 6 yards, #15 Simon Unterrainer für 8 yards und zum Schluss mit einem tiefen Pass für 48 Yards auf #5 Adrian Platzgummer zum Touchdown. #9 Thomas Pichlmann verwandelt den PAT sicher zum 17:14. Noch im 3. Drittel erhöhen die Vikings auf 24:14. #87 Bernhard Raimann fängt den entscheidenden Pass für 3 Yards in der Endzone.
In weiterer Folge müssen die Raiders den vielen Ausfällen Tribut zollen und es passieren einige Eigenfehler. Gleich zu Beginn des 4. Quarters läuft Quarterback #10 Kevin Burke selber 6 Yards in die Endzone. Die SWARCO RAIDERS Tirol geben nicht auf und greifen im nächsten Drive voll an. Ein Pass über 49 Yards auf #2 Aaron Schernig bringt die Raiders auf die 17 Yard Linie tief in der Vikings Hälfte. Der 4. Passversuch von der Vikings 6 in die Endzone findet leider keinen Empfänger. Auch die Vikings Offense hat keine Chance. #21 Markus Krause fängt eine Interception und bei 5 Minuten auf der Uhr bekommen die Raiders wieder eine neue Angriffserie. #25 Tobias Bonatti bekommt einen Pass über 16 Yards für ein neues 1st Down, es reicht in weiterer Folge aber nicht mehr, um am Scoreboard anzuschreiben.
Somit endet das Spiel mit 31:14 für die Vikings. Es ist die erste Saisonniederlage der SWARCO RAIDERS Tirol. Auf Grund des direkten Duells geben sie die Tabellenführung ab.

Shuan Fatah: „In unserer Verfassung, wir haben mit dem letzten Aufgebot gespielt, aber die, die da waren, haben gekämpft. Wir haben gesagt die „dirty thirty“, die waren da, man hat gesehen, dass sie gefightet haben. Wer so viele Fehler macht wie wir heute, kann das Spiel nicht gewinnen. Am Ende des Tages musst du 4 Quarter fehlerfrei spielen, das haben wir, in der Verfassung wie wir heute waren, nicht geschafft.“

Nächste Woche wartet das Spiel gegen das US-College, die Benedictine Ravens aus Kansas auf die Raiders.
Punktübersicht:
(7:0/10:7/7:7/7:0)

1.Viertel
TD#4 Bernhard Seikovits, EP #4 Bernhard Seikovits

2.Viertel
TD #25 Tobias Bonatti, EP #9 Thomas Pichlmann
TD #6 Maurice Wappl, EP #4 Bernhard Seikovits
FG #4  Bernhard Seikovits


3.Viertel
TD #5 Adrian Platzgummer, EP #9 Thomas Pichlmann
TD #87 Bernhard Raimann, EP #4 Bernhard Seikovits


4.Viertel
TD#10 Kevin Bourke, #4 Bernhard Seikovits

Fotos: Karin Lichtenauer


Vorbericht:

Heißes Duell auf der Hohen Warte in Wien

Das zweite hochkarätige Spiel "on the road" hintereinander. Die Spiele gegen die Wikinger sind immer etwas Besonderes für uns und wir freuen uns schon darauf, wieder auf der Hohen Warte spielen zu können. Sie werden sich für die Niederlage im Tivoli revanchieren wollen und wir müssen bereit sein, die Herausforderung anzunehmen.“, ist sich Shuan Fatah sicher, dass es alles andere als leicht werden wird. Aber das ist es bekanntlich nie, gegen die Wiener, die seit dem 22.März 2015 nicht mehr gegen die Raiders gewinnen konnten.

DER GEGNER:
Die Dacia Vikings haben in der Saison 2017 nur gegen die SWARCO RAIDERS Tirol denkbar knapp mit 27:33 verloren. In der letzten Partie gegen die Ljubljana Silverhawks waren sie zur Halbzeit noch im Rückstand, aber ihre Konstanz und ihr Siegeswille ließ sie am Ende als Gewinner vom Platz gehen.

DIE SWARCO RAIDERS Tirol:
sind das einzige Team der AFL, das immer noch ungeschlagen ist. Ihre Stärke ist eindeutig der Zusammenhalt in der Mannschaft und das Teamgefüge. Sie bleiben ihrem Saisonmotto #stayhungry treu bis zum letzten Spielzug. Die Spieler motivieren sich gegenseitig das Beste zu geben und alles aus sich heraus zu holen.

DIE BILANZ
Keines der beiden Teams möchte sich in diesem Duell eine Blöße geben und für die Vikings spricht der Heimvorteil auf ihrer „heiligen“ Warte. Die SWARCO RAIDERS Tirol haben bewiesen, dass sie auswärts genauso stark sein können wie zu Hause und fokussiert bis zum letzten Spielzug im vierten Quarter spielen können. Den Fans wird ein heißes Duell auf der Hohen Warte geboten und man darf gespannt sein, wer am Samstag als Sieger vom Platz gehen wird.

SPIELER IM FOKUS

#80 Fabian Abfalter (Wider Receiver) hält bei 12 Pässen für 277 yards und 4 Touchdowns in dieser Saison. Er gehört zur „jungen Garde“ der SWARCO RAIDERS Tirol und hat bereits eindrücklich bewiesen, dass er zu einer fixen Größe im Team der Wide Receiver zählten wird.

# 98 Reinhard Pardeller (Defensive Line) kehrte nach einem Jahr berufsbedingter Pause wieder zum Team zurück und gehört bereits zu den „alten Hasen“ im Team. Er gibt dem Quarterback so wenig Zeit wie möglich, setzt ihn unter Druck und erzwingt so Fehler bei der gegnerischen Mannschaft.

#28 Alexander Hertel (Running Back) mit 52 Runs zu insgesamt 322 yards und 6 Touchdowns ist er der beste Vikings Spieler in den Rushing Stats.

#4 Bernhard Seikovits (Wide Receiver) ist mit 23 erhaltenen Pässen für 370 Yards und 4 Touchdowns im Top Ranking der Receiving Stats.

Sponsoren

alle Sponsoren

TABELLE

R TEAM W L %
1 Amstetten Thunder 6 0 1.000
1 Danube Dragons 6 0 1.000
1 Vienna Vikings 6 0 1.000
1 Dacia Vikings 7 1 0.875
1 Test1 11 1 21
1 Vienna Vipers 6 0 1.000
1 Dropstars 3 0 1.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 2 0 1.000
1 Vienna Vikings 6 0 1.000
2 SWARCO RAIDERS Tirol 5 1 0.830
2 Dark Angels 3 3 0.500
2 Vienna Knights 5 1 0.833
2 SWARCO RAIDERS Seniors Mixed 2 1 0.666
2 Graz Giants 5 1 0.830
2 Danube Dragons 5 1 0.830
2 SWARCO RAIDERS Tirol 7 1 0.875
2 Panthers Wroclaw 0 1 0.000
3 SWARCO RAIDERS Tirol JV 2 5 0.286
3 SWARCO RAIDERS Flag Juniors 3 3 0.500
3 Danube Dragons 4 2 0.660
3 SWARCO RAIDERS Tirol 4 2 0.666
3 Projekt Spielberg Graz Giants 5 3 0.625
3 Elements 1 2 0.333
3 Projekt Spielberg Graz Giants 4 2 0.660
3 Triangle Razorbacks 0 1 0.000
4 AFC Rangers 3 3 0.500
4 Vienna Knights 3 3 0.500
4 SWARCO RAIDERS Tirol 3 3 0.500
4 Danube Dragons 4 4 0.500
4 SWARCO RAIDERS Seniors Damen 0 3 0.000
4 Styrian Bears 2 5 0.286
5 AFC Rangers 3 3 0.500
5 AFC Rangers 2 4 0.330
5 Vienna Vikings 2 4 0.333
4 Münchendorf Badgers 0 6 0.000
5 Salzburg Bulls 1 5 0.167
5 Ljubljana Silverhawks 5 3 0.625
6 Junior Tigers 1 5 0.160
6 Projekt Spielberg Giants Graz 1 5 0.160
6 AFC Rangers 3 4 0.429
6 Generali Invaders St. Pölten 2 4 0.330
7 Budapest Wolves 0 6 0.000
7 General Invaders St. Pölten 0 6 0.000
7 Salzburg Ducks 1 5 0.166
7 Steelsharks Traun 1 7 0.125
8 Cineplexx Blue Devils 0 8 0.000
8 Wien Junior Tigers 0 6 0.000

facebook swarco raiders

facebook raiderstv

Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen