American Football power since 1992

  • deutsch
  • englisch
Sa 24.06.2017 16:00 sprites RAIDERS vs. DRAGONS
zum Spielplan
Berichte
Videos
Stats
Derzeit noch keine Berichte vorhanden.

Nachbericht:

SWARCO RAIDERS Tirol gewinnen Hitzeschlacht gegen die Dragons mit 45:19


Blitzstart für die SWARCO RAIDERS Tirol in das Spiel vor gut 700 Zuschauern im Gernot Langes Stadion in Wattens. Die Danube Dragons gewannen den Münzwurf und entschieden sich für das Ballrecht in der 2. Hälfte. Die Raiders nutzten in Person von #84 Alexander Nitzlnader die Chance und returnten auf die 7 Yard Linie direkt vor die Dragons Endzone. Sean Shelton gab der Dragons Defense keine Chance zum Nachdenken und lief gleich selber in die Endzone zum 1. Touchdown nach wenigen Spielsekunden. Thomas Pichlmann verwandelte den PAT dann ganz sicher und schon standen 7 Punkte für die SWARCO RAIDERS Tirol am Scoreboard.
Die Hauptaufgabe der Raiders Defense an diesem Tag war ganz klar den Quarterback Dylan Potts mit der Nummer 10 in den Griff zu bekommen und ihn so wenig wie möglich mit dem Ball laufen zu lassen.  Mehrmals wurde Potts im Backfield gejagt und zum Werfen unter enormem Druck gezwungen. Aber selbst da bewies er Nerven und fand sogar in größter Not noch den Receiver Philipp Haun zu einem neuen 1st Down. Im ersten Viertel reichte es aber nicht mehr für einen Touchdown der Gäste.
Erst nach dem Seitenwechsel konnte QB Dylan Potts seine Stärke ausspielen und lief selber in die Endzone zum Ausgleich. Mit diesem Spielzug durchbrach er die 1000 Yard Laufmarke in dieser Saison. Die Partie blieb also spannend und dieses Quarter brachte dann noch einige Punkte auf beiden Seiten. Zunächst durch Tobias Bonatti auf Seiten der SWARCO RAIDERS Tirol, dann holten die Dragons mit einem Touchdown von #28 Jack Moro wieder auf. Die Gäste wollten mit einer 2-Point-Conversion die Führung übernehmen, aber das gelang nicht. Die Dragons machten einen Stellungsfehler und kassierten dann auch noch eine Strafe. Kurz vor der Halbzeitpause kamen die Raiders in Fieldgoal-Range. Thomas Pichlmann verwertete und erhöhte zum 17:13 Pausenstand.
Die schwüle Hitze am Feld machte beiden Teams schwer zu schaffen, trotzdem gab es auch in der 2. Hälfte noch einiges an Punkten am Scoreboard. Im 3. Quarter starteten die Danube Dragons mit ihrer Offense, aber der 1. Drive wurde von den Raiders erfolgreich gestoppt und deren Angriffsteam nutze die Chance über einen Run von Filip Vlajic über 27 Yards und anschließend einen Pass auf denselben zum Touchdown für die SWARCO RAIDERS Tirol. In weiterer Folge Punkten wieder die Raiders durch Fabian Albfalter und setzten sich mit 31:13 ab. Die Dragons zogen noch einmal nach und setzten wieder alles auf eine Karte mit der 2-Point-Conversion. Der Pass war aber incomplete. Das waren dann auch die letzten Punkte der Dragons an diesem Tag. Spielstand nach dem Dragons TD 31:19. Auf Seiten der Raiders gelang noch Sean Shelton mit einem Hechtsprung in die Endzone ein Touchdown. Danube Dragons Quarterback Dylan Potts geriet immer wieder durch die starke Raiders Defense unter Druck und warf im 4. Quarter eine Interception auf #1 Gregor Hofmann. Diesen Turn Over nutzten die SWARCO RAIDERS Tirol eiskalt aus. Zunächst musste Sean Shelton noch einen QB Sack durch #97 Bernhard Mosor einstecken, aber dann warf er einen 40 Yard Pass auf #87 Daniel Saurer in die Endzone. Thomas Pichlmann wurde seinem Spitznamen „Mr. 100 Prozent“ wieder voll gerecht. Er verwandelte jeden einzelnen Extrapunkt und ein Feldgoal für insgesamt 9 Punkte an diesem Spieltag.

Stimmen zum Spiel

HC Shuan Fatah: „Die Hitze hat beiden Teams sehr zu schaffen gemacht. In der 2. Hälfte sind wir damit besser zurecht gekommen und haben das Ding locker nach Hause gefahren. Wir haben schön durchroutiert, damit alle genug Spielzeit bekommen. In der Offense machen wir das ohnehin immer und in der Defense sieht man das, dass Gregor Hofmann die Interception gefangen hat.“

Filip Vlajic: „Es war eine sehr schwere Partie heute, aber das ganze Team hat sich toll durchgekämpft. Der Coaching Staff hat uns gut hingeleitet zu dem Sieg, es war ein gemeinsamer Teamerfolg! Wir kämpften uns durch die Hitze durch.“

Punkteübersicht (7:0/10:13/14:6/14:0)

1.Viertel
7:0 TD #12 Sean Shelton, EP #9 Thomas Pichlmann

2. Viertel
7:7 TD #10 Dylan Potts, EP #89 Reinhard Knaus
14:7 TD #25 Tobias Bonatti, EP #9 Thomas Pichlmann
14:13 TD #28 Jack Moro
17:13 FG #9 Thomas Pichlmann

3. Viertel
24:13 TD #34 Filip Vlajic, EP #9 Thomas Pichlmann
31:13 TD #80 Fabian Abfalter, EP #9 Thomas Pichlmann
31:19 TD #80 Philipp Haun

4. Viertel
38:19 TD #12 Sean Shelton, EP #9 Thomas Pichlmann
45:19 TD #87 Daniel Saurer, EP #9 Thomas Pichlmann

Foto: Markus Stieg
 


Vorbericht:

Die Donau Drachen kommen!

Das letzte Heimspiel im Grunddurchgang bestreiten die SWARCO RAIDERS Tirol gegen die Danube Dragons in Wattens. Zuletzt spielten die Dragons in Graz und mussten sich in einem sehr engen Spiel nur knapp den Giants geschlagen geben. Im Gegensatz dazu absolvierten die Raiders das Westderby gegen die Cineplexx Blue Devils souverän mit einem klaren Sieg.

Jetzt heißt es nochmal alle Kräfte sammeln, alles geben und die Festung Wattens zu verteidigen. „Wir haben eine lange Saison in den Knochen, dürfen aber gegen die Danube Dragons auf keinen Fall locker lassen. QB Dylan Potts ist einer der besten Läufer der Liga, wir wissen was da  auf uns zukommt und wissen auch, dass die Dragons bisher eine tolle Saison gespielt haben. Sie haben in allen Spielen die Chance gehabt zu gewinnen, und hatten alle Gegner in den Seilen. Das wird eine große Aufgabe für uns, aber wir Raiders spielen immer zum Ende der Saison unseren besten Football und das müssen wir auch dieses Jahr machen, wollen wir die Saison erfolgreich beenden“, gibt Shuan Fatah ganz klar den Ton an.

TICKETS: einfach und bequem online oder am Spieltag an der Tageskassa kaufen

Ein Einzelticket für ein Heimspiel der SWARCO RAIDERS Tirol kostet im Vorverkauf EUR 13,— (exkl. 10% VVGebühr) an der Tageskassa EUR 16,—. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre zahlen nur EUR 9,— (+10%) im Vorverkauf und EUR 12,— an der Tageskassa. Bis 13 Jahre haben Kinder freien Eintritt!
Die Preise gelten für alle Bewerbe (AFL, CEFL, Battle4Tirol) und in beiden Spielstätten der SWARCO RAIDERS Tirol, im Tivoli in Innsbruck und im Gernot Langes Stadion in Wattens.

DER GEGNER:
Die Danube Dragons stehen mit vier Siegen und gleich vielen Niederlagen aktuell an der 5. Stelle in der AFL Tabelle. Gefährlich sind sie vor allem in der Passverteidigung, da führen sie die Statistiken an. Mit Quarterback Dylan Potts haben sie auch eine sehr starke Scoring Offense. Insgesamt sind die Dragons brandgefährlich und niemals zu unterschätzen.

DIE SWARCO RAIDERS Tirol
müssen in den letzten beiden Grunddurchgang-Runden nochmal alle Kräfte mobilisieren. Als einziges AFL-Team mit nur einer Bye-Week ganz am Anfang der Saison sind die SWARCO RAIDERS Tirol jedes Wochenende voll gefordert. Keine Verschnaufpause für die Spieler und Coaches hinterlässt Spuren, aber auch ein gesamt Sieg /Niederlagen Verhältnis von 10 Siegen zu nur 2 Niederlagen und den Gewinn des CEFL Bowls XII, dem ersten internationalen Titel seit 2011. Auf dem Spiel steht aber diesmal die Festung Wattens. Diese einmalige Siegesserie muss gegen die Dragons bestehen bleiben und das Team wird alles daran setzen, dass das auch so bleibt.

SPIELER IM FOKUS

#25 Tobias Bonatti (Runningback) mit vier Touchdowns im Spiel gegen die Cineplexx Blue Devils war er der Mann des Spiels. Nach dem Ausfall von Sandro Platzgummer in die Starter Rolle gedrängt, bringt er regelmäßig seine Leistung und ist ein Grund dafür, dass die Offense der Raiders weiterhin ganz oben in den Statistiken zu finden ist.

#10 Dylan Potts (Quarterback) ist DER Läufer unter den Quarterbacks und die klare No 1 in der Rushing Statistik der Liga mit 990 Yards für insgesamt 18 Touchdowns. Diesen Mann unter Kontrolle zu bringen, wird die Hauptaufgabe der Abwehrreihe der Raiders sein. Ein Unterfangen, welches eigentlich noch keinem Team wirklich zufriedenstellend in  dieser Saison gelungen ist.

Sponsoren

alle Sponsoren

TABELLE

R TEAM W L %
1 Amstetten Thunder 6 0 1.000
1 Dacia Vikings Vienna 4 0 1.000
1 Dacia Vikings 8 1 0.889
1 Dacia Vikings Vienna 4 0 1.000
1 Test1 11 1 21
1 Vienna Vipers 6 0 1.000
1 Dropstars 3 0 1.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 2 0 1.000
1 Dacia Vikings Vienna 3 0 1.000
2 SWARCO RAIDERS Tirol 3 1 0.750
2 Projekt Spielberg Giants Graz 3 1 0.750
2 Dark Angels 3 3 0.500
2 Danube Dragons 3 0 1.000
2 Vienna Knights 5 1 0.833
2 SWARCO RAIDERS Seniors Mixed 2 1 0.666
2 SWARCO RAIDERS Tirol 8 1 0.889
2 Panthers Wroclaw 0 1 0.000
3 Projekt Spielberg Graz Giants 1 3 0.250
3 SWARCO RAIDERS Tirol JV 2 5 0.286
3 SWARCO RAIDERS Flag Juniors 3 3 0.500
3 Elements 1 2 0.333
3 Projekt Spielberg Graz Giants 2 2 0.500
3 Triangle Razorbacks 0 1 0.000
3 SWARCO RAIDERS Tirol 3 1 0.750
3 Ljubljana Silverhawks 5 3 0.625
4 Vienna Knights 2 1 0.670
4 Mödling Rangers 1 2 0.330
4 Projekt Spielberg Graz Giants 5 4 0.556
4 Mödling Rangers 1 3 0.250
4 SWARCO RAIDERS Seniors Damen 0 3 0.000
4 Styrian Bears 2 5 0.286
5 Danube Dragons 0 4 0.000
5 Danube Dragons 1 3 0.250
5 Danube Dragons 4 5 0.444
5 SWARCO RAIDERS Tirol 1 3 0.250
4 Münchendorf Badgers 0 6 0.000
5 Salzburg Bulls 1 5 0.167
6 Mödling Rangers 1 4 0.200
6 AFC Rangers 4 5 0.444
7 Steelsharks Traun 1 8 0.111
7 Budapest Wolves 0 4 0.000
8 Cineplexx Blue Devils 0 8 0.000

facebook swarco raiders

facebook raiderstv

Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen