American Football, Cheerleading, Basketball

  • deutsch
  • englisch

News Raiders newsIcon

Krimi in Klagenfurt

03 Oktober, 2020


WE ARE RAIDERS – WE ARE BASKETBALL
 
2. Spieltag: SWARCO RAIDERS Tirol @ KOS Celovec 82:83
 
Das war hauchdünn. In einem unglaublich spannenden und ausgeglichenen Duell mussten sich die SWARCO RAIDERS Tirol am 2. Spieltag der zweiten Basketball Liga-Saison 2020/2021 bei KOS Celovec mit 82:82 (21:17/24:32/25:21/12:13) geschlagen geben.
 
In der Sporthalle St. Peter in Klagenfurt zeigten die Tiroler eine defensiv klar ansteigende Form. Topscorer bei den SWARCO RAIDERS Tirol war Stefan Oberhauser mit 19 Punkten, dicht gefolgt von Rene Grdadolnik (18). Ales Primc führte KOS mit 22 Zählern an.

„Es ist immer bitter so ein knappes Spiel zu verlieren“, meinte Oberhauser nach der Partie. „Wir haben defensiv über weite Strecken einen erheblichen Fortschritt gemacht. Am Ende waren es dann leider die Würfe, die in den wichtigen Momenten nicht das Ziel gefunden haben und das Glück war nicht auf unserer Seite. Wir dürfen uns nicht mehr in solche Situationen bringen und müssen die Spiele früher entscheiden und routiniert beenden, um als Sieger vom Court gehen zu können. Ich bin nach wie vor überzeugt, dass wir eine starke Mannschaft haben und bin zuversichtlich, dass wir uns weiter verbessern und tollen Basketball zeigen werden.“
 

SWARCO RAIDERS starten mit defensiven Akzenten

 
Die ersten Punkte der Begegnung gingen auf das Konto der SWARCO RAIDERS Tirol. Stefan Oberhauser punktete mit einem Korbleger. Nach dem schnellen Ausgleich konnten die Tiroler erste defensive Akzente setzen: Ein Block und ein Rebound von Oberhauser verdeutlichten, dass die Gäste vermehrt an ihrer Abwehr gearbeitet haben.
 
Die nächsten Tiroler Punkte gingen aufs Konto von Oliver Vujakovic. Er und Rene Grdadolnik brachten ihr Team Mitte des ersten Viertels mit 12:7 in Führung. Auf jede Aktion von KOS fanden die SWARCO RAIDERS eine Antwort: John Franklyn Gardiner, Oberhauser und erneut der Kapitän stellten zum Viertelende die 21:17-Führung her.
 

Schlussspurt vor der Halbzeit

 
Auch der zweite Abschnitt begann mit Punkten von Oberhauser. Doch KOS kam vor allem durch Tim Huber Punkt um Punkt heran und ging schließlich durch Sliskovic 28:27 in Führung. Zwei Dreier von Grdadolnik und Marcis Benefelds drehten die Partie wieder.
 
Doch kurz vor Ende der ersten Halbzeit zogen die Gastgeber auf sieben Punkte Vorsprung davon. Den Tirolern gelang nochmal ein Schlussspurt durch Elvis Keric und Vujakovic und so stand es zur Halbzeit 45:49 aus Sicht der SWARCO RAIDERS Tirol.
 

Offener Schlagabtausch

 
Das dritte Viertel begann zwar mit Punkten der Hausherren, doch die SWARCO RAIDERS Tirol fanden eine schnelle Antwort. Vujakovic, Grdadolnik und Gardiner mit Korblegern brachten ihr Team ran und Keric besorgte mit zwei Freiwürfen den 53:53-Ausgleich.
 
Erneut Keric und Bogdan Rakic trafen anschließend jeweils von jenseits der Dreier-Linie. Es stand 59:55 für die Gäste. Die Tiroler hielten einen knappen Vorsprung. Doch ein Jump Shot von Huber brachte kurz vor Ende des dritten Abschnitts das 70:70.
 

Nichts für schwache Nerven

 
Zwei erfolgreiche Freiwürfe von Grdadolnik eröffneten das Schlussviertel. Wenig später gelang dem Slowenen ein wichtiger Steal, der zu zwei Punkten von Oberhauser und einer 74:73-Führung für die Tiroler sorgte.
 
Die Partie ging nun hin und her. Immer, wenn ein Team sich einen kleinen Vorsprung erarbeitet hatte, konterte der Gegner. Doch fünf Minuten vor dem Ende konnte KOS sich leicht absetzen (81:77). Die SWARCO RAIDERS Tirol ließen sich aber auch davon nicht beirren. 2:46 Minuten vor dem Ende erzielte Oberhauser einen Dreier. Kurz darauf brachte Keric die Gäste mit 82:21 in Front.
 
Zwei Freiwürfe drehten die Partie wieder. Anschließend konnte keines der beiden Teams punkten. Doch 17 Sekunden vor dem Ende verlor KOS bei knapper Ein-Punkte-Führung den Ball. Die letzte Chance konnte jedoch nicht genutzt werden und so mussten die Tiroler sich geschlagen geben.
 

Ausblick


Am Samstag, den 10. Oktober sind die SWARCO RAIDERS Tirol erneut auswärts unterwegs – und erneut in Klagenfurt zu Gast. Sie Spielen um 18:00 Uhr bei den Wörthersee Piraten in der Sporthalle St. Peter.
 
#weareraiders #weareone #wearebasketball

STATISTIK:
 
SWARCO RAIDERS Tirol @ KOS Celovec 82:83 (21:17/24:32/25:21/12:13)

Punkte SWARCO RAIDERS Tirol:
 
#6 Stefan Oberhauser 19
#7 Rene Gradolnik 18
#9 Elvis Keric 16
#15 Oliver Vujakovic 14
#18 Bogdan Rakic 8
#11 John Franklyn Gardiner 4
#3 Marcis Benefelds 3
#25 Carlos Vuilleumier 0
#10 Leart Perani 0
 #1 Dennis Acheampong 0
#17 Noah Sparber 0
#14 Sven Bijelonjic 0

Topscorer:

Punkte:

#6

S. Oberhauser

19

Rebounds:

#15

O. Vujakovic

7

Assists:

 

2 Spieler

3

            
 
Punkte KOS Celovec:
 
#18 Ales Primc 22
#9 Tim Huber 19
#21 Marin Sliskovic 15
#14 Lovro Fizuleto 10
#8 Jernej Heine 9
#5 Andi Smrtnik 6
#6 Daniel Gspandl 2
#11 Maximilian Kropf 0
#4 Samuel Seher 0
#10 Veljko Dena 0
#7 Anze Kos 0

Topscorer:
 

Punkte:

#18

A. Primc

22

Rebounds:

#8

J. Heine

9

Assists:

#9

T. Huber

7

 
--> Hier gibt es alle Stats
--> Hier gibt es alle Spieltermine
--> Hier geht es zur Basketball Zweite Liga

Foto: Pictorial/Kuess

Zurück

sponsoren

alle Sponsoren

TABELLE

R TEAM W L %
1 SWARCO RAIDERS Tirol JV 0 0 0.000
1 Dacia Vikings 0 0 0.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 0 0 0.000
1 Dacia Vikings Vienna 0 0 0.000
1 Test1 11 1 21
1 Vienna Vipers 6 0 1.000
1 Dropstars 3 0 1.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 2 0 0.000
1 Dacia Vikings 0 0 0.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 0 0 0.000
2 Dark Angels 3 3 0.500
1 SWARCO RAIDERS Tirol 0 0 0.000
1 Dacia VIKINGS 0 0 0.000
2 SWARCO RAIDERS Seniors Mixed 2 1 0.666
1 SWARCO RAIDERS Tirol 0 0 0.000
1 Amstetten Thunder 0 0 0.000
2 Seamen Milano 0 1 0.000
1 Danube Dragons 0 0 0.000
3 Black Panthers Thonon 7 41 0.000
1 Prague Black PANTHERS 0 0 0.000
1 Telfs Patriots 0 0 0.000
3 SWARCO RAIDERS Flag Juniors 3 3 0.500
1 SsangYong Dragons 0 0 0.000
1 Danube Dragons 0 0 0.000
3 Elements 1 2 0.333
1 Projekt Spielberg Graz Giants 0 0 0.000
1 Salzburg Bulls 0 0 0.000
1 Projekt Spielberg Graz Giants 0 0 0.000
1 SSangYong DRAGONS 0 0 0.000
1 Projekt Spielberg Graz Giants 0 0 0.000
4 SWARCO RAIDERS Seniors Damen 0 3 0.000
1 Carinthian Lions 0 0 0.000
1 Salzburg Ducks 0 0 0.000
4 Münchendorf Badgers 0 6 0.000
1 Projekt Spielberg Graz GIANTS 0 0 0.000
1 SonicWall RANGERS Mödling 0 0 0.000
1 STEELSHARKS Traun 0 0 0.000
1 Cineplexx Blue Devils 0 0 0.000

Raiders Fan Shop

facebook swarco raiders

facebook raiderstv

Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen