American Football power since 1992

  • deutsch
  • englisch

News Raiders newsIcon

Welcome on board!

26 Februar, 2018

Die AFL Saison 2018 steht vor der Tür und die SWARCO RAIDERS Tirol haben ihren Kader bereits fixiert.
Am 24.2. wurden die Imports Willkommen geheißen und das sind die (gar nicht so) neuen Gesichter bei den RAIDERS:

Marcus Bratton ist kein Unbekannter in der Austrian Football League. In der vergangenen Saison lief er für die Rangers aufs Feld und nun verstärkt der DB das Backfield der Raiders. Bratton ist für Headcoach Shuan Fatah die ideale Ergänzung in der Defense. Bratton freut sich auf seine neue Aufgabe in den Tiroler Bergen: „Meine Erwartungen an die kommende Saison sind nicht geringer als die Meistertitel nach Innsbruck zu holen!“ Außerdem schätzt er das Nachwuchsprogramm der SWARCO RAIDERS Tirol. Bedenken, dass er sich in Innsbruck nicht wohlfühlen würde hat er bestimmt keine: „Ich komme aus Roanoke in Virginia. Da gibt es genau so Berge wie hier. Also werde ich mich sehr schnell sehr wohl fühlen. Ich freue mich auf das neue Team und viele neue Impressionen!“
Patrick Donahue hätte bereits letzte Saison in Innsbruck spielen sollen, aber im allerersten Training verletzte er sich so schwer, dass er gar nie spielen konnte. Donahue war und ist aber so begeistert vom Team und der Struktur in Innsbruck, dass er sich als RB-Coach anbot und Shuan Fatah dieses Angebot sehr gerne in Anspruch nahm. „Ich kenne das Team bereits sehr gut und brenne darauf endlich selber wieder am Platz zu stehen und nicht nur von der Sideline die Anweisungen zu geben.“
David Oku war bereits 2015 Teil der SWARCO RAIDERS Tirol. Nach einem Abstecher nach China und 2017 in die GFL führt ihn sein Weg wieder zurück nach Tirol, an seine erste Station außerhalb der USA. Oku ist ein vielseitiger Spieler und sagt von sich selber, dass er an fast jeder Position einsetzbar ist und immer da ist wo er gebraucht wird.
Dennis Danielson wird den Coaching Staff verstärken und auch er kennt die SWARCO RAIDERS Tirol bereits von früher. 2011 war der er DL Coach und genau diesen Job übernimmt er in der neuen Saison wieder!

Die neue Saison beschert den SWARCO RAIDERS Tirol viele neue und doch altbekannte Gesichter. Wer das ganze Team bereits vor dem ersten Heimspiel Ende März kennenlernen möchte, bekommt am 11.3. die einmalige Gelegenheit im Rahmen des Fandays beim Training live dabei zu sein, die Spieler zu treffen und erste Autogramme zu holen.

Foto: Bernhard Hörtnagl

Zurück

sponsoren

alle Sponsoren

TABELLE

R TEAM W L %
1 SWARCO RAIDERS Tirol 8 2 0.800
1 Dacia Vikings Vienna 6 0 1.000
1 Vienna Knights 7 1 0.875
1 Test1 11 1 21
1 Vienna Vipers 6 0 1.000
1 Dropstars 3 0 1.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 1 0 1.000
1 Dacia Vikings Vienna 6 0 1.000
1 Projekt Spielberg Giants Graz 5 1 0.830
2 Dark Angels 3 3 0.500
2 Mödling Rangers 4 2 0.670
2 Danube Dragons 4 2 0.670
2 Dacia VIKINGS 8 2 0.800
2 SWARCO RAIDERS Seniors Mixed 2 1 0.666
2 Dacia Vienna Vikings 2 6 2 0.750
2 Dacia Vikings Vienna 5 1 0.830
2 Panthers Wroclaw 0 0 0.000
3 Projekt Spielberg Graz Giants 2 4 0.330
3 Cineplexx Blue Devils 4 4 0.500
3 SWARCO RAIDERS Flag Juniors 3 3 0.500
3 Projekt Spielberg Graz GIANTS 6 4 0.600
3 Elements 1 2 0.333
3 SWARCO RAIDERS Tirol 4 2 0.670
3 SWARCO RAIDERS Tirol 3 3 0.500
3 Prague Black Panthers 0 1 0.000
4 Projekt Spielberg Graz Giants 2 4 0.330
4 Salzburg Bulls 2 6 0.250
4 Vienna Knights 3 3 0.500
4 SWARCO RAIDERS Seniors Damen 0 3 0.000
4 SWARCO RAIDERS Tirol 2 4 0.330
4 Danube DRAGONS 6 4 0.600
5 Danube Dragons 3 3 0.500
5 Danube Dragons 0 6 0.000
5 SWARCO RAIDERS Tirol JV 1 7 0.125
5 Mödling Rangers 1 5 0.170
5 SonicWAll RANGERS Mödling 5 5 0.500
4 Münchendorf Badgers 0 6 0.000
6 Ljubljana SILVERHAWKS 5 5 0.500
6 Mödling Rangers 1 5 0.170
7 STEELSHARKS Traun 1 9 0.100
7 Budapest Wolves 0 6 0.000
8 Bratislava MONARCHS 1 9 0.100

Raiders Fan Shop

facebook swarco raiders

facebook raiderstv

Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen