American Football, Cheerleading, Basketball

  • deutsch
  • englisch

News Raiders newsIcon

Vorweihnachtlicher Rück- und Ausblick

06 Dezember, 2018

2 ½ Monate sind in der ersten Basketballsaison der SWARCO RAIDERS Tirol bereits absolviert worden und die Kampfmannschaft der Raiders, die in der Westliga und in der Tiroler Landesliga auf Punktejagd geht ist nach wie vor ungeschlagen mit 5 Siegen in ebenso vielen Spielen. Bevor das Christkind dann auch die Basketballsaison in eine kurzzeitige Winterpause schickt, dürfen die Spieler rund um Coach und Nachwuchskoordinator Medinov noch auswärts gegen die PIRLO Kufstein Towers 2 und gegen die Feldkirch Baskets ans Werk. Ob der Weihnachtswunsch, mit 7 zu 0 ins Kalenderjahr 2019 zu schreiten, sich erfüllen wird, zeigt sich dann am 10. bzw. 15. Dezember in Wörgl bzw. Feldkirch.

Während die Ergebnisse der Kampfmannschaft hinlänglich bekannt sind, ist über die Nachwuchsteams bis dato vergleichsweise wenig berichtet worden. Die anrückende Weihnachtspause ist der perfekte Moment, dies zu ändern:

 
SWARCO RAIDERS Tirol 2:
Das zweite Herren-Team, welches vor allem unseren u19-Raiders die Möglichkeit bieten soll, Landesligaluft zu schnuppern, ist unglücklich in die Saison gestartet. In zwei jeweils bis zum dritten Viertel engen Auswärtspartien mussten sich die jungen Wilden schlussendlich den erfahreneren Teams der Turnerschaft Innsbruck und der USI geschlagen geben (49 zu 59 bzw. 74 zu 88). Nichts zu holen gab es dann für die von Gabriel WEIS und Gernot MÜLLER betreuten Raiders gegen den Ligafavoriten aus dem Oberinntal, die PIRLO Kufstein Towers 1 (58 zu 97). Doch die harte Arbeit in drei bzw. für besonders Motivierte vier Trainings die Woche zahlte sich aus und die Herrenmannschaft 2 konnte sicher und deutlich ihr zweites Heimspiel gegen die favorisierten Bullen der USI mit 73 zu 52 gewinnen. Bevor es für Petrovic, Davtian, Vuilleumier und Co. in die wohlverdiente Weihnachtspause geht, warten noch zwei schwere Auswärtsaufgaben in Wörgl bei den PIRLO Towers 1 und in Schwaz bei den Silverminers. Doch wenn die Entwicklungskurve im jungen Team weiter so nach oben zeigt, ist auch in diesen Spielen mit unseren Raiders zu rechnen, denn wie man gesehen hat, passt ihnen die Außenseiterrolle gut ins Konzept.


SWARCO RAIDERS Tirol u19:
Mit ein Grund für die Nennung zweier Teams im Herrenbereich (siehe oben) war der Umstand, dass für unser ÖMS-erprobtes u19-Team bei nur einem Landesligakonkurrenten (Turnerschaft Innsbruck) die Saisonspielanzahl in der Tiroler u19-Liga verschwindend gering gewesen wäre. Die Saisonspiele für die jungen Raiders gegen die Turnerschaft Innsbruck sowie außer Konkurrenz gegen Zell am See finden allesamt im neuen Jahr statt. Man darf also gespannt sein, wie das Team die gesammelten Erfahrungen aus der andauernden Herren-Landesligasaison in Wettkämpfen gegen Gleichaltrige verwerten kann.

 

SWARCO RAIDERS Tirol u16:
Das von Manuel Anzelini geführte Team konnte das erste Spiel der Saison gegen die Alterskollegen aus Zell am See deutlich mit 78 zu 44 für sich entscheiden. Wo die Mannschaft leistungsspezifisch steht, wird sich erst bei den Duellen gegen die Spartans aus Wörgl, die Silverminers aus Schwaz und natürlich die Titans der Turnerschaft Innsbruck zeigen. Die ersten beiden Trainingsmonate und das erste Spiel erlauben jedoch bereits recht positive Rückschlüsse auf die geleistete Arbeit der letzten Jahre und auf den Trainingseifer der u16-Raiders.

 

SWARCO RAIDERS Tirol u14:
Amir Hamidovic kann als Trainer mit dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden sein. Beim ersten Saisonturnier am 10.11.2018 konnten die u14-Raiders gegen die Neulinge aus Kufstein einen Sieg einfahren, mussten sich jedoch den TI Titans geschlagen geben (59 zu 42 bzw. 56 zu 70). Ähnlich verlief auch das Turnier in Wörgl am 01.12.2018. Dort traf man auf die Ligafavoriten aus Wörgl und auf die mit Mädels gespickte zweite u14-Mannschaft der Turnerschaft Innsbruck, die TI Eagles. Während man gegen den Ligafavoriten eine respektable Leistung zeigte und schlussendlich mit erhobenem Haupte das Parkett mit einer 10 zu 48 Niederlage verließ, erwischte man gegen die die TI Eagles nicht den besten basketballerischen Moment und musste sich 35 zu 45 geschlagen geben.
Das nächste Turnier findet für die SWARCO RAIDERS Tirol u14 erst wieder im neuen Jahr statt und wer weiß, vielleicht nutzen die kleinen Raiders die Weihnachtspause in Verbindung mit der familiären Keksstube, um einige Zentimeter nach oben zu schießen und mit neuer Körpergröße im neuen Kalenderjahr voll angreifen zu können.

 
SWARCO RAIDERS Tirol u12:
Die größte Nachwuchsmannschaft der Raiders wird betreut von Gabriel Weis und den beiden Kampfmannschaftsspielern Mansata Cissé und Nemanja Markovic. Auch die jüngsten Basketballer und Basketballerinnen der Raiders spielen ihre Saisonspiele in Turnierform und es zeigen sich bereits erste Erfolge der wöchentlichen Trainingsarbeit. So konnte man beim Turnier im November in der Leitgebhalle nach Pausenrückstand noch das Spiel gegen die TI Titans mit 27 zu 18 gewinnen. Zwar brach man dann im Spiel gegen die TI Eagles deutlich ein (60 zu 19), doch die jüngsten Raiders kämpften angefeuert von ihren Eltern weiter verbissen um jeden Punkt. Es wirkt daher nicht verwunderlich, dass sich die u12-Spieler und Spielerinnen bereits im Wochentakt nach nächsten Turnieren erkundigen. Diese finden jedoch allesamt im Kalenderjahr 2019 statt – es heißt also auch für die kleinsten Raiders noch ein wenig Geduld aufzubringen und die Weihnachtspause zu genießen.


Spieltermine & Ergebnisse der Herrenmannschaften

Tabellen der Herrenmannschaften

Spieltermine & Ergebnisse der Nachwuchsmannschaften

Tabellen der Nachwuchsmannschaften



Foto: Amir Kaufmann
 

Zurück

sponsoren

alle Sponsoren

TABELLE

R TEAM W L %
1 SWARCO RAIDERS Tirol 5 1 0.833
1 SWARCO RAIDERS Tirol 4 2 0.667
1 Projekt Spielberg Giants Graz 6 0 1.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 8 2 0.800
1 Vienna Vipers 6 0 1.000
1 Dropstars 3 0 1.000
1 Test1 11 1 21
1 Vienna Knights 7 1 0.875
1 SWARCO RAIDERS Tirol 1 0 1.000
2 Panthers Wroclaw 0 0 0.000
2 Dark Angels 3 3 0.500
2 Dacia Vienna Vikings 2 6 2 0.750
2 Dacia VIKINGS 8 2 0.800
2 SonicWall Rangers Mödling 5 1 0.833
2 SonicWall Rangers Mödling 4 2 0.667
2 SWARCO RAIDERS Seniors Mixed 2 1 0.666
2 Dacia Vikings Vienna 5 1 0.833
3 SWARCO RAIDERS Tirol 3 3 0.500
3 Dacia Vikings Vienna 5 1 0.833
3 Dacia Vikings Vienna 3 3 0.500
3 Elements 1 2 0.333
3 Projekt Spielberg Graz GIANTS 6 4 0.600
3 SWARCO RAIDERS Flag Juniors 3 3 0.500
3 Cineplexx Blue Devils 4 4 0.500
3 Prague Black Panthers 0 1 0.000
4 Salzburg Bulls 2 6 0.250
4 Danube DRAGONS 6 4 0.600
4 Projekt Spielberg Graz Giants 2 4 0.333
4 SWARCO RAIDERS Seniors Damen 0 3 0.000
4 Danube Dragons 2 4 0.333
4 Danube Dragons 2 4 0.333
5 Danube Dragons 1 5 0.167
5 Projekt Spielberg Graz Giants 2 4 0.333
5 SWARCO RAIDERS Tirol JV 1 7 0.125
4 Münchendorf Badgers 0 6 0.000
5 SonicWAll RANGERS Mödling 5 5 0.500
5 Vienna Knights 2 4 0.333
6 Ljubljana SILVERHAWKS 5 5 0.500
6 SonicWall Rangers Mödling 0 6 0.000
6 Junior Tigers 0 6 0.000
7 STEELSHARKS Traun 1 9 0.100
8 Bratislava MONARCHS 1 9 0.100

Raiders Fan Shop

facebook swarco raiders

facebook raiderstv

Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen