American Football, Cheerleading, Basketball

  • deutsch
  • englisch

News Raiders newsIcon

Siegesserie hält auch im neuen Jahr an

16 Jänner, 2019


Das letzte Spiel der Raiders – ein Auswärtssieg in Feldkirch – hatte am 15. Dezember des Vorjahres stattgefunden, von daher sehnten die topmotivierten und klaren Favoriten aus Innsbruck den Sprungball in der Knappenstadt Schwaz bereits seit Tagen herbei. Doch die fehlende Spielpraxis zeigte sich in den Anfangsminuten noch recht deutlich und wurden reihenweise Bälle hergeschenkt. Diese Ballverluste nutzten die erfahrenen Schwazer Basketballer rund um Coach Kaufmann geschickt und punkteten im ersten Viertel recht mühelos gegen die nur schwerlich in die Gänge kommenden Raiders: 20 zu 16 aus Sicht der Innsbrucker nach zehn gespielten Minuten.
 
Nach einer kurzen Besprechung in der Viertelpause starteten die Raiders ins 2. Viertel jedoch ganz anders. Druckvolle Verteidigung gepaart mit guten Angriffen ermöglichten einen 13 zu 2 Run und das fällige Timeout auf Seiten der Gastgeber. Doch jenes brachte nicht den gewünschten Erfolg, denn bereits zwei Minuten später setzten die Raiders einen 12 zu 0 Run drauf und das Spiel war beim Stand von 45 zu 22 bereits so gut wie entschieden. Mit dem eindeutigen Spielstand von 50 zu 29 ging es dann in die Halbzeitpause.
 
Das dritte Viertel war defensiv betrachtet das stärkste Viertel der Raiders - man ließ nur 11 Punkte beim Gegner zu. Selbst erzielte man durch schnelle und sauber zu Ende gespielte Gegenangriffe 22 Punkte und konnte so die Führung noch weiter ausbauen: 72 zu 40.
 
Im vierten Viertel ging denn Gastgebern aus Schwaz dann merklich die Luft aus und die frischer und weitaus fitter wirkenden Innsbrucker legten noch eine Schippe drauf und konnten leichte Punkte am Fließband einfahren.
 
Endstand: 104 zu 58

Zum Schluss darf auch der tolle Einstand unserer beiden Neuzugänge nicht unerwähnt bleiben. Während Djordje Djordjevic für die Kenner des Tiroler Basketballs kein Unbekannter ist - spielte er doch bereits mehrere Saisonen beim Bundesligisten Wels -, ist unser deutscher Rookie-Medizinstudent Jakob Müller ein in Österreich jedenfalls noch unbeschriebenes Blatt.

Next up: Heimspiel gegen Baskets Feldkirch 20. Jänner 2019, 18:00 Uhr, Leitgebhalle, Innsbruck.

Auswertung/Statistik

Bericht: Markus Schwab
Foto: Stefan Oberhauser

Zurück

sponsoren

alle Sponsoren

TABELLE

R TEAM W L %
1 SWARCO RAIDERS Tirol 3 0 1.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 4 2 0.667
1 Telfs Patriots 1 0 1.000
1 Test1 11 1 21
1 Vienna Vipers 6 0 1.000
1 Dropstars 3 0 1.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 0 0 0.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 5 1 0.833
1 Projekt Spielberg Giants Graz 6 0 1.000
2 Dark Angels 3 3 0.500
2 SonicWall Rangers Mödling 5 1 0.833
2 SonicWall Rangers Mödling 4 2 0.667
2 SWARCO RAIDERS Seniors Mixed 2 1 0.666
2 Carinthian Lions 1 0 1.000
2 Dacia Vikings Vienna 5 1 0.833
1 Black Panthers Thonon 0 0 0.000
2 Danube DRAGONS 3 0 1.000
3 SWARCO RAIDERS Flag Juniors 3 3 0.500
3 Dacia Vikings Vienna 5 1 0.833
3 SWARCO RAIDERS Tirol 3 3 0.500
3 Salzburg Bulls 0 0 0.000
3 Elements 1 2 0.333
3 SonicWall RANGERS Mödling 2 1 0.667
1 Seamen Milano 0 0 0.000
3 Dacia Vikings Vienna 3 3 0.500
4 Danube Dragons 2 4 0.333
4 Projekt Spielberg Graz Giants 2 4 0.333
4 SWARCO RAIDERS Seniors Damen 0 3 0.000
4 Danube Dragons 2 4 0.333
4 Prague Black PANTHERS 1 1 0.500
4 SWARCO RAIDERS Tirol JV 0 1 0.000
5 Cineplexx Blue Devils 0 1 0.000
5 Danube Dragons 1 5 0.167
5 Projekt Spielberg Graz Giants 2 4 0.333
5 Dacia VIKINGS 1 1 0.500
5 Vienna Knights 2 4 0.333
4 Münchendorf Badgers 0 6 0.000
6 Junior Tigers 0 6 0.000
6 Projekt Spielberg Graz GIANTS 0 2 0.000
6 SonicWall Rangers Mödling 0 6 0.000
7 Wienerwald Amstetten THUNDER 0 2 0.000
8 STEELSHARKS Traun 0 3 0.000

Raiders Fan Shop

facebook swarco raiders

facebook raiderstv

Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen