American Football, Cheerleading, Basketball

  • deutsch
  • englisch

News Raiders newsIcon

Das war die Super Bowl Party 2019

04 Februar, 2019


Das war die Super Bowl Party 2019

 
 
Der erste Sonntag im Februar ist für jeden Footballfan ein Pflichttermin. Der Super Bowl, das fulminante Finale der National Football League (NFL) lockte am 03.Februar 2019 wieder knapp eine Milliarde Menschen vor die TV Geräte und auf zahlreiche Super Bowl Partys weltweit. Mit Spannung wurde das Spiel zwischen den New England Patriots und den Los Angeles Rams erwartet. Den Sieg holten sich schließlich die Patriots mit 13:03 und kührten sich somit zum sechsmaligen Super Bowl Gewinner.
 
Die SWARCO RAIDERS Tirol veranstalten seit Jahren die größte Super Bowl Party Westösterreichs . Im Hotel Grauer Bär erlebten hunderte Besucher einen Abend der Extraklasse. Neben All-You-Can-Eat Buffet und All-You-Can Drink Angebot, wurde ein abwechslungsreiches Entertainment-Programm geboten. Die Liveacts „SAD“ und „Fly Figthers“ rockten die Bühne und brachten zusammen mit den Raiderettes das Publikum in die richtige Stimmung für den großen Showdown kurz nach Mitternacht.
Fans, Sponsoren, Cheerleader und natürlich die Spieler der SWARCO RAIDERS Kampfmannschaft verfolgten gemeinsam auf den zahlreichen großen Leinwänden das Spiel. Die lockere Atmosphäre und das gemeinsame Interesse an der Sportart verbinden ungemein und machten diesen Abend zu einem Erlebnis für alle Gäste.
 
Dank der großen Bekanntheit der Party mischte sich auch heuer wieder prominenter Besuch unter die Gäste, allen voran Bürgermeister Georg Willi. Auch Tirols Sportelite war vertreten. Jakob Schubert, zweifacher Kletterweltmeister 2018, ließ sich von der grandiosen Stimmung der Veranstaltung mitreißen.
 
„Dieser Abend war ein gelungener Auftakt für die kommende Footballsaison“, freut sich Club Managerin Claudia Nuener über die Veranstaltung. „Wir freuen uns sehr mit der gesamten Raiders Familie feiern zu können. Unser Dank gilt allen AthletInnen, FunktionärInnen, SponsorInnen, HelferInnen und Fans, ohne die, diese Party nicht möglich gewesen wäre. Die heimische Football-Saison kann nun beginnen, wir freuen uns auf ein Wiedersehen beim ersten Heimspiel am 30.03.2019 im Tivoli Stadion.“
 
Wir bedanken uns bei unseren Partnern und Sponsoren:
SWARCO, Hotel Grauer Bär, Raiffeisen, TIWAG, Tiroler Tageszeitung, Inns’bruck Airport, Brauunion, Coca-Cola, Beverage Company und Diageo.

(C) Fotos: Florian Mitteregger

Zurück

sponsoren

alle Sponsoren

TABELLE

R TEAM W L %
1 SWARCO RAIDERS Tirol 3 0 1.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 4 2 0.667
1 Telfs Patriots 1 0 1.000
1 Test1 11 1 21
1 Vienna Vipers 6 0 1.000
1 Dropstars 3 0 1.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 0 0 0.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 5 1 0.833
1 Projekt Spielberg Giants Graz 6 0 1.000
2 Dark Angels 3 3 0.500
2 SonicWall Rangers Mödling 5 1 0.833
2 SonicWall Rangers Mödling 4 2 0.667
2 SWARCO RAIDERS Seniors Mixed 2 1 0.666
2 Carinthian Lions 1 0 1.000
2 Dacia Vikings Vienna 5 1 0.833
1 Black Panthers Thonon 0 0 0.000
2 Danube DRAGONS 3 0 1.000
3 SWARCO RAIDERS Flag Juniors 3 3 0.500
3 Dacia Vikings Vienna 5 1 0.833
3 SWARCO RAIDERS Tirol 3 3 0.500
3 Salzburg Bulls 0 0 0.000
3 Elements 1 2 0.333
3 SonicWall RANGERS Mödling 2 1 0.667
1 Seamen Milano 0 0 0.000
3 Dacia Vikings Vienna 3 3 0.500
4 Danube Dragons 2 4 0.333
4 Projekt Spielberg Graz Giants 2 4 0.333
4 SWARCO RAIDERS Seniors Damen 0 3 0.000
4 Danube Dragons 2 4 0.333
4 Prague Black PANTHERS 1 1 0.500
4 SWARCO RAIDERS Tirol JV 0 1 0.000
5 Cineplexx Blue Devils 0 1 0.000
5 Danube Dragons 1 5 0.167
5 Projekt Spielberg Graz Giants 2 4 0.333
5 Dacia VIKINGS 1 1 0.500
5 Vienna Knights 2 4 0.333
4 Münchendorf Badgers 0 6 0.000
6 Junior Tigers 0 6 0.000
6 Projekt Spielberg Graz GIANTS 0 2 0.000
6 SonicWall Rangers Mödling 0 6 0.000
7 Wienerwald Amstetten THUNDER 0 2 0.000
8 STEELSHARKS Traun 0 3 0.000

Raiders Fan Shop

facebook swarco raiders

facebook raiderstv

Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen