American Football, Cheerleading, Basketball

  • deutsch
  • englisch

News Raiders newsIcon

Revanche geglückt

11 Februar, 2019


Die SWARCO RAIDERS Tirol können sich für die erste Niederlage der laufenden Saison vom letzten Wochenende gekonnt revanchieren und gewinnen in einer toll gefüllten Kufstein Arena schlussendlich verdient mit 75 zu 70.
 
Alles war angerichtet für das Rückspiel im Schlager SWARCO RAIDERS Tirol gegen Pirlo Kufstein Towers. Die Kufstein Arena toll gefüllt, die Stimmbänder der zahlreichen, mitgereisten Raiders-Fans geölt und die Mannschaft rund um Coach Medinov nach der letztwöchigen Niederlage bestens motiviert.
Die kleine Halle in Kufstein lud die Heimischen von Beginn an zu einer Zonenverteidigung ein, doch die Raiders hatten sich darauf eine Woche lang vorbereitet und konnten geschickt die Lücken ausspielen. Schnell gingen sie mit 14 zu 5 in Führung und die körperliche Überlegenheit war deutlich spürbar. Auch das fällige Timeout änderte daran wenig und so gingen die Raiders mit 21 zu 14 in die erste Viertelpause.
Das zweite Viertel war dann ein Schlagabtausch auf gleichem Niveau. Weder konnten die Raiders sich weiter absetzen, noch konnten die Towers in Führung gehen, sodass beide Teams beim Stand von 38 zu 29 aus Sicht der Raiders in die wohlverdiente Halbzeitpause gehen konnten.
Das dritte Viertel begannen die Towers aus Kufstein stark und konnten den Abstand zwischenzeitlich auf 9 Punkte verkürzen. Doch die Raiders bekamen endlich ihre Ballverluste in den Griff und konterten ihrerseits mit einem 8 zu 0 Run. Erneut waren die früheren Teamfouls und die daraus resultierenden Freiwürfe der Gastgeber schwere Kost für die Innsbrucker. Doch die Kufsteiner konnten wenig Punkte daraus erzielen und so ging man mit 59 zu 47 in den letzten Spielabschnitt.
Auch dort änderte sich am Resultat gute 7 Minuten lang wenig. Die Raiders waren offensiv abgebrüht und verteidigten die Towers gekonnt und ließen so keinen Run mehr zu. Einziger Wermutstropfen: Durch einen unnötigen 11 zu 2 Run des Heimteams in den letzten 2 ½ Minuten verspielte man aus Sicht der Raiders Platz 1 in der Tiroler Landesliga und somit vermutlich das Heimrecht für die Playoffs.
 
Endstand: 75 zu 70

Auswertung/Statistik

Next up:
Heimspiel gegen BSC Salzburg, Samstag, 16.02.2019, 20:00 Uhr, Leitgebhalle

Bericht: Markus Schwab
Foto: Paul Lasch

Zurück

sponsoren

alle Sponsoren

TABELLE

R TEAM W L %
1 Cineplexx Blue Devils 6 2 0.750
1 SWARCO RAIDERS Tirol 10 0 1.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 4 2 0.667
1 Test1 11 1 21
1 Vienna Vipers 6 0 1.000
1 Dropstars 3 0 1.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 2 0 0.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 5 1 0.833
1 Projekt Spielberg Giants Graz 6 0 1.000
2 Seamen Milano 0 1 0.000
2 Dark Angels 3 3 0.500
2 SonicWall Rangers Mödling 5 1 0.833
2 Telfs Patriots 5 3 0.625
2 Dacia VIKINGS 7 3 0.700
2 SonicWall Rangers Mödling 4 2 0.667
2 SWARCO RAIDERS Seniors Mixed 2 1 0.666
2 Dacia Vikings Vienna 5 1 0.833
3 Black Panthers Thonon 7 41 0.000
3 Prague Black PANTHERS 6 4 0.600
3 SWARCO RAIDERS Flag Juniors 3 3 0.500
3 Dacia Vikings Vienna 5 1 0.833
3 Salzburg Bulls 4 4 0.500
3 Elements 1 2 0.333
3 SWARCO RAIDERS Tirol 3 3 0.500
3 Dacia Vikings Vienna 3 3 0.500
4 Projekt Spielberg Graz Giants 2 4 0.333
4 Danube Dragons 2 4 0.333
4 SWARCO RAIDERS Tirol JV 3 5 0.375
4 Danube Dragons 2 4 0.333
4 Danube DRAGONS 6 4 0.600
4 SWARCO RAIDERS Seniors Damen 0 3 0.000
5 Carinthian Lions 2 6 0.250
5 Danube Dragons 1 5 0.167
5 Projekt Spielberg Graz Giants 2 4 0.333
5 Projekt Spielberg Graz GIANTS 5 5 0.500
5 Vienna Knights 2 4 0.333
4 Münchendorf Badgers 0 6 0.000
6 Junior Tigers 0 6 0.000
6 SonicWall RANGERS Mödling 4 6 0.400
6 SonicWall Rangers Mödling 0 6 0.000
7 STEELSHARKS Traun 2 8 0.200
8 Wienerwald Amstetten THUNDER 0 10 0.000

Raiders Fan Shop

facebook swarco raiders

facebook raiderstv

Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen