American Football, Cheerleading, Basketball

  • deutsch
  • englisch

News Raiders newsIcon

Letztes Heimspiel im Westliga-Grunddurchgang

14 Februar, 2019


Nach der geglückten Revanche vom letzten Wochenende in Kufstein bleibt für die SWARCO RAIDERS Tirol Basketball kaum Zeit zum Verschnaufen. Der nächste große Brocken wartet bereits, denn diesen Samstag ist man Gastgeber für den Liganeuling BSC Salzburg, der fulminant in seine erste Westliga-Saison gestartet ist, und sich bislang erst zwei Mal – denkbar knapp – geschlagen geben musste. Es ist also alles wieder angerichtet für einen engen und heißen Kampf um die besten Playoffplätze für das Anfang Mai angesetzte Final-Four-Wochenende in Innsbruck. 
 
DIE GEGNER
Die Salzburger sind die einzige große Unbekannte für die Raiders in dieser Saison. Zwar haben einige Raiders gegen den Kapitän der Mannschaft, Jamie Kohn, bereits in der Bundesliga gespielt, über die restlichen Spieler weiß man jedoch bislang recht wenig. Die Ergebnisse überzeugen jedoch auf ganzer Linie. Die Mannschaft rund um Kohn scheint mit erfahrenen Basketballern gespickt zu sein und auch über die nötige Größe zu verfügen, um die körperlich starken Raiders in Zaum halten zu können.

DIE SWARCO RAIDERS Tirol
Der – zumindest über 37 Minuten lang – überzeugende Auftritt gegen den Ligaersten, die Kufstein Towers, und der daraus resultierende Sieg haben den Raiders erneut aufgezeigt, dass man mit dem derzeitigen Kader und sauber gespieltem Basketball nur schwer zu schlagen ist. Teambasketball und weniger Ballverluste sind die obersten Punkte, die es für Samstag zu beachten gibt. Die Salzburger sind vor allem als Team stark und es gilt vor allem als Team dem entgegen zu treten.

DAS FAZIT
Das Spiel ist erneut als Spitzenspiel zu klassifizieren; immerhin trifft der Zweite auf den Dritten. Die Salzburger sind zwar Neulinge in der Westliga, jedoch spielen die großen Jungs rund um Spielertrainer Kohn und den ehemaligen Bundesligaguard Plut bereits seit Jahren auf hohem Niveau Basketball. Die Raiders müssen vor allem in der Defensive hellwach und konzentriert agieren und in der Offensive den Schlendrian abschütteln und weniger Ballverluste produzieren, um bei diesem Match-Up die Oberhand zu behalten.

SPIELER IM FOKUS
#11 John Gardiner, SWARCO RAIDERS Tirol
Der auf Trinidad und Tobago geborene Zwei-Meter-Hühne gehört bereits seit etlichen Jahren zum Sommertrainingsroster der Innsbrucker und hat sich in dieser Saison nun entschlossen, die Raiders auch on the court zu unterstützen, solange er zur Verfügung steht. John ist der älteste Spieler im Kader der Raiders und neben seinen unbestreitbaren basketballerischen Fähigkeiten ist vor allem seine karibische Fröhlichkeit und Lockerheit ein toller Gewinn für das Team. Gegen Salzburg wird der Staatsbürger von St. Vincent und den Grenadinen vor allem als Verteidiger von Jamie Kohn und Lorenz Rattey gefragt sein und diese Aufgabe jedenfalls mit 100%igem Einsatz angehen. 
 
DER GAMEDAY
Das letzte Saisonspiel in der Westliga wird auch diesmal musikalisch von unserem Live-Organisten Daniel Fleps begleitet werden. Auch die Cheer&Dance-Abteilung der Raiderettes wird erneut mit ihren Tanzeinlagen für Stimmung sorgen und für den abendlichen Hunger und Durst wird ebenfalls gesorgt sein. Wem ein Baskebtall-Spiel nicht genug ist, der kann bereits um 17 Uhr zum Landesligaspiel der SWARCO RAIDERS Tirol 2 gegen die Pirlo Kufstein Towers 2 in der Leitgebhalle sein.

POSTGAME PARTY
Für die zahlreichen basketballbegeisterten Fans muss der Abend jedoch auch nach den zwei Spielen noch lange nicht vorbei sein. Die SWARCO RAIDERS Tirol Basketball laden daher alle ganz herzlich noch zur Postgame Party im B1 ein, wo bestimmt auch Platz und Zeit für ein Meet&Greet der Akteure sein wird.

Landesliga
SWARCO RAIDERS Tirol 2 vs Pirlo Kufstein Towers 2
WANN: Samstag, 16.02.2019 um 17:00 Uhr
WO: Leitgebhalle, Innsbruck

 
WESTLIGA
SWARCO RAIDERS Tirol vs BSC Salzburg 
WANN: Samstag, 16.02.2019 um 20:00 Uhr
WO: Leitgebhalle, Innsbruck

Bericht: Markus Schwab
Foto: Amir Kaufmann

Zurück

sponsoren

alle Sponsoren

TABELLE

R TEAM W L %
1 SWARCO RAIDERS Tirol 5 0 1.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 4 2 0.667
1 Telfs Patriots 4 0 1.000
1 Test1 11 1 21
1 Vienna Vipers 6 0 1.000
1 Dropstars 3 0 1.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 2 0 0.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 5 1 0.833
1 Projekt Spielberg Giants Graz 6 0 1.000
2 Seamen Milano 0 1 0.000
2 SonicWall Rangers Mödling 5 1 0.833
2 Dark Angels 3 3 0.500
2 Salzburg Bulls 2 1 0.667
2 SonicWall RANGERS Mödling 4 1 0.800
2 SonicWall Rangers Mödling 4 2 0.667
2 SWARCO RAIDERS Seniors Mixed 2 1 0.666
2 Dacia Vikings Vienna 5 1 0.833
3 Black Panthers Thonon 7 41 0.000
3 Cineplexx Blue Devils 1 2 0.333
3 SWARCO RAIDERS Flag Juniors 3 3 0.500
3 Dacia VIKINGS 3 2 0.600
3 Dacia Vikings Vienna 5 1 0.833
3 Elements 1 2 0.333
3 SWARCO RAIDERS Tirol 3 3 0.500
3 Dacia Vikings Vienna 3 3 0.500
4 Projekt Spielberg Graz Giants 2 4 0.333
4 Danube Dragons 2 4 0.333
4 Danube Dragons 2 4 0.333
4 SWARCO RAIDERS Seniors Damen 0 3 0.000
4 Carinthian Lions 1 3 0.250
4 Danube DRAGONS 3 2 0.600
5 Projekt Spielberg Graz Giants 2 4 0.333
5 SWARCO RAIDERS Tirol JV 1 3 0.250
5 Danube Dragons 1 5 0.167
5 Prague Black PANTHERS 3 2 0.600
5 Vienna Knights 2 4 0.333
4 Münchendorf Badgers 0 6 0.000
6 Projekt Spielberg Graz GIANTS 2 3 0.400
6 Junior Tigers 0 6 0.000
6 SonicWall Rangers Mödling 0 6 0.000
7 STEELSHARKS Traun 0 5 0.000
8 Wienerwald Amstetten THUNDER 0 5 0.000

Raiders Fan Shop

facebook swarco raiders

facebook raiderstv

Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen