American Football, Cheerleading, Basketball

  • deutsch
  • englisch

News Raiders newsIcon

Volles Haus beim Basketball Heimauftakt

29 September, 2019


WE ARE RAIDERS – WE ARE BASKETBALL

Volles Haus beim Heimauftakt


Die Basketballer der SWARCO RAIDERS Tirol feierten ihr Heimdebüt in der Basketball Zweite Liga vor über 450 Zuschauern. Am Sonntag, den 29.09.2019 spielten sie im zweiten Spiel der Saison gegen die Raiffeisen Dornbirn Lions. Das Spiel ging mit 71:92 an die Raiffeisen Dornbirn Lions.

Harter Kampf in der ersten Hälfte, Gästeführung zur Halbzeit

Die SWARCO RAIDERS begannen stark in das Spiel und holten die ersten Punkte des Tages. Die Gäste aus Dornbirn antworteten ebenso rasch mit Punkten und gingen bald darauf in Führung. Aber die Tiroler holten auf. Nach einem Time Out von Coach Jambor war die Defense hellwach und die SWARCO RAIDERS holten sich die Führung zurück. Viele Turnover, vergebene Würfe aber auch viele Punkte sollten besonders die zweite Hälfte des ersten Viertels prägen. Eine Minute war noch zu spielen, 19:13 standen am Scoreboard. Zwei schöne Würfe der Gäste verkürzten den Vorsprung der SWARCO RAIDERS auf 21:19 nach dem ersten Viertel.

In Minute zwölf des Spiels gab es den Ausgleich zum 21:21. Die Lions holten sich die Führung. Auf beiden Seiten ging es hektisch weiter. Kleine Fehler der SWARCO RAIDERS wurden umgehend von den Lions bestraft. 23:36 standen am Scoreboard, vier Minuten galt es noch zu Spielen in der ersten Hälfte. Viel Druck durch die Lions Defense machte es den SWARCO RAIDERS schwer. So führten die Gäste mit 35:46 nach der ersten Halbzeit.

Erfahrene Gäste bauen Vorsprung aus

Die zweite Halbzeit begann ebenso umkämpft. Die Erfahrung der Lions sollte sich bezahlt machen. Mehr und mehr setzten sie sich durch und setzten ihren Spielplan um. Das dritte Viertel endete mit 52:68.

Im vierten Viertel bewiesen die Aufsteiger der SWARCO RAIDERS Nerven. Fehler wurden ausgemerzt, das Team trat viel konzentrierter auf. Die Lions allerdings konnten ihren Vorsprung ausbauen und sich somit am Ende den Sieg mit 71:92 sichern.

SWARCO RAIDERS Head Coach Felix Jambor: „Wir haben leider nicht das Ergebnis erziehlt, das wir uns gewünscht haben. Aber es war klar, dass Dornbirn ein extrem schwerer Gegner wird, der jeden Fehler eiskalt bestraft. Das haben sie auch gemacht. Wir haben leider zuviele Ballverluste gemacht und sind schwer in unsere Sets gekommen. Aber wir haben unser Potential gezeigt und phasenweise sehr schönen Basketball gezeigt. Wir werden weiterarbeiten und hoffen unseren Fans beim nächsten Mal ein noch besserers Spiel liefern zu können.“
 
SWARCO RAIDERS Kapitän Stefan Oberhauser: „Wir haben gezeigt, dass wir mithalten haben können mit einem der besten Gegner in der Liga. Man hat gesehen, dass wir extremes Potential haben, leider mussten wir immer wieder durch eigene Fehler Ballverluste einfahren. Aber wir können zufrieden sein und es war wirklich cool, vor so einer Kulisse zu spielen!“


Ausblick

Bereits nächtes Wochenende wartet das nächste Spiel auf die Tiroler Kämpferherzen. Am Samstag, den 05.10.2019 spielen die SWARCO RAIDERS Tirol um 19:00 Uhr gegen die Güssing/Jennersdorf Blackbirds.

Das nächste Heimspiel ist dann am Sonntag, den 13.10.2019. Tip Off ist um 18:00 Uhr im Landessportzentrum Tirol.

#weareraiders #weareone #wearebasketball
 

---------------------------------------------------

(21:19 / 35:46 / 52:68 /71:92 )

Punkte SWARCO RAIDERS Tirol:
#15 Oliver Vujakovic                    19
#6 Stefan Oberhauser                 16
#11 John Gardiner                       12
#5 Nemanja Markovic                   9
#9 Emanuel Bechrakis                  9
#7 Marvin Riedl                             4
#16 Benjamin Medic                     2
 
Punkte Raiffeisen Dornbirn Lions
#48 Timur Bas                              28
#9 Javier Medori                          18
#15 Adrian Sanchez Rodriguez   12
#8 Ivica Dodig                              10
#12 Sebastian Gmeiner                 9
#7 Ander Arruti Portilla                  8
#11 Luka Kevric                             7


------------------------------------------------------------

--> Hier geht es zu den Stats
--> Hier geht es zu den Spieltermine SWARCO RAIDERS
--> Hier gibts alle Spieltermine, Infos, Teams und die Tabelle der B2L


Foto: Amir Kaufmann
 


Zurück

sponsoren

alle Sponsoren

TABELLE

R TEAM W L %
1 Cineplexx Blue Devils 6 2 0.750
1 Dacia Vikings Vienna 4 0 1.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 10 0 1.000
1 Test1 11 1 21
1 Vienna Vipers 6 0 1.000
1 Dropstars 3 0 1.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 2 0 0.000
1 Dacia Vikings Vienna 4 0 1.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 5 0 1.000
2 Dark Angels 3 3 0.500
2 Seamen Milano 0 1 0.000
2 Telfs Patriots 5 3 0.625
2 Junior Tigers 4 1 0.800
2 SWARCO RAIDERS Seniors Mixed 2 1 0.666
2 Projekt Spielberg Graz Giants 4 0 1.000
2 Danube Dragons 4 0 1.000
2 Dacia VIKINGS 7 3 0.700
3 SonicWall Rangers Mödling 2 3 0.400
3 SWARCO RAIDERS Flag Juniors 3 3 0.500
3 Black Panthers Thonon 7 41 0.000
3 Prague Black PANTHERS 6 4 0.600
3 Dacia Vikings Vienna 3 1 0.750
3 Salzburg Ducks 3 1 0.750
3 Salzburg Bulls 4 4 0.500
3 Elements 1 2 0.333
4 SonicWall Rangers Mödling 1 3 0.250
4 SWARCO RAIDERS Tirol 2 2 0.500
4 SWARCO RAIDERS Tirol 1 4 0.200
4 Danube DRAGONS 6 4 0.600
4 SWARCO RAIDERS Seniors Damen 0 3 0.000
4 SWARCO RAIDERS Tirol JV 3 5 0.375
5 Carinthian Lions 2 6 0.250
5 SonicWall Rangers Mödling 2 2 0.500
5 Danube Dragons 0 4 0.000
5 Projekt Spielberg Graz GIANTS 5 5 0.500
5 Projekt Spielberg Graz Giants 0 4 0.000
4 Münchendorf Badgers 0 6 0.000
6 Projekt Spielberg Giants Graz 2 2 0.500
6 SonicWall RANGERS Mödling 4 6 0.400
6 Danube Dragons 0 4 0.000
7 Vienna Knights 2 2 0.500
7 STEELSHARKS Traun 2 8 0.200
8 Upper Styrian Rhinos 1 3 0.250
8 Wienerwald Amstetten THUNDER 0 10 0.000
9 Generali Invaders St.Pölten 0 4 0.000
10 Steelsharks Traun 0 4 0.000

Raiders Fan Shop

facebook swarco raiders

facebook raiderstv

Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen