American Football, Cheerleading, Basketball

  • deutsch
  • englisch

News Raiders newsIcon

Paukenschlag! SWARCO RAIDERS besiegen Blackbirds

23 Jänner, 2021


WE ARE RAIDERS – WE ARE BASKETBALL
 
12. Spieltag: SWARCO RAIDERS Tirol @ Güssing/Jennersdorf Blackbirds 80:70
 
Die Basketballer der SWARCO RAIDERS Tirol untermauerten mit einer Galavorstellung ihre Playoff-Ambitionen. Die Tiroler feierten vor allem dank einer humorlosen Defensive einen überzeugenden 80:70 (17:19/20:16/22:13/21:22)-Sieg bei den Güssing/Jennersdorf Blackbirds. Es war die erste Heimniederlage in dieser Saison für die schwarzen Vögel.
 
Dabei mussten die Tiroler auf Neuzugang Timur Bas verzichten. Er war laut Liga-Regeln nicht spielberechtigt in diesem Nachholspiel des 12. Spieltags, da er zum ursprünglichen Spieltermin noch nicht im Kader der SWARCO RAIDERS stand.
 
Doch auch ohne Bas zeigten die SWARCO RAIDERS eine beeindruckende Teamleistung, bei der dennoch zwei Spieler hervorstachen: Oliver Vujakovic und René Grdadolnik erzielten je 20 Punkte. Beide steuerten zudem je 7 Rebounds bei.

Amir Medinov, Head Coach der SWARCO RAIDERS Tirol: "Dank der super Vorbereitung haben wir trotz der langen Anreise Güssing nie richtig ins Spiel kommen lassen und verdient gewonnen. Ich bin stolz auf das Team!"
 

Start auf Augenhöhe

 
Die ersten Punkte der Begegnung gelangen Vujakovic. Nach dem schnellen 3:2 für die Hausherren zeigten sich beide Seiten in den folgenden Minuten allerdings wenig treffsicher. Einzig zwei Freiwürfe für die Blackbirds brachten Punkte. Nun wachten aber auch die Tiroler wieder auf. Vujakovic, Elvis Keric und John Franklyn Gardiner brachten die Gäste mit 8:5 in Führung.
 
Es entwickelte sich ein knappes Rennen, bei dem beide Seiten zu ihren Punkten kamen. Doch ein Dreier von Grdadolnik gab den Tirolern gar eine Fünf-Punkte-Führung. Güssing/Jennersdorf konterte gegen Viertelende und ging schließlich mit einem knappen 19:17 in die erste Pause.
 

Tiroler erkämpfen sich knappe Führung

 
Das 2. Viertel glich dem ersten Abschnitt. Keine Mannschaft konnte sich wirklich absetzen. Zudem zeigten beide Seiten vor allem defensive gute Aktionen. Punkte waren nicht leicht zu erzielen. 7:30 Minuten vor der Halbzeit hatten die SWARCO RAIDERS die Führung kurzzeitig zurückerobert (25:23).
 
Grdadolnik mit einem Korbleger, Mansata Cissé mit zwei Freiwürfen, Leart Perani mit einem Dreipunktewurf, Cissé und Grdadolnik mit weiteren Korblegern sowie einem Freiwurf sorgten dafür, dass die Tiroler mit einer hauchdünnen Führung (37:35) in die Halbzeit gehen konnten.
 

Tiroler übernehmen Kontrolle

 
Halbzeit zwei ähnelte in den ersten Minuten den ersten beiden Spielabschnitten. Es ging hin und her, ohne das seine Mannschaft einen nennenswerten Vorsprung herausspielen konnte. Allerdings gelang es den Hausherren nicht mehr, die Führung an sich zu reißen. Immer, wenn die Blackbirds den Ausgleich schafften, gingen die Tiroler im Anschluss in Führung.
 
Doch gegen Ende des 3. Viertels gelang es den SWARCO RAIDERS, sich ein kleines Polster zu erspielen. Vujakovic und Grdadolnik erzielten vorn die Punkte, Cissé räumte hinten unterm eigenen Korb mehrfach ab. Die letzten Punkte des dritten Abschnitts erzielte Keric und bescherte den Gästen damit eine überraschende 59:48-Führung.
 

Nichts mehr anbrennen lassen

 
Gleich zu Beginn des Schlussviertels erhöhten Keric und Cissé die Führung auf 14 Punkte, ehe die Gastgeber den Rückstand ein wenig verringern konnten. Doch die Tiroler blieben cool. Vujakovic traf für drei Punkte, Cissé eroberte einen Ball. Auch Gardiner erzielte einen Steal.
 
Die Blackbirds zeigten aber, warum sie in dieser Saison erst einmal geschlagen warden konnten. Etwa dreieinhalb Minuten vor dem Ende hatten sie den Rückstand auf fünf Punkte verkürzen können. Aber genau dann unterstrichen die SWARCO RAIDERS, dass sie sich diesen Erfolg nicht mehr nehmen lassen würden: Vujakovic traf für drei, Gardiner legte einen Korbleger nach, ehe Cissé einmal mehr defensive glänzte. Keric eroberte einen Rebound und traf anschließend selbst. Die letzten Punkte waren Vujakovic vergönnt, der erst einen Dreier versenkte und dann per Freiwurf den 80:70-Sieg in Stein meißelte.
 

Ausblick: Erneut auswärts

 
Auch am kommenden Wochenende spielen die SWARCO RAIDERS Tirol auswärts. Am Samstag, den 30. Jänner spielen sie bei den COLDAMARIS BBC Nord Dragonz. Spielbeginn ist um 18:00 Uhr.
 
#weareraiders #weareone #wearebasketball
 
 
STATISTIK:
 
Güssing/Jennersdorf Blackbirds – SWARCO RAIDERS Tirol 70:80 (19:17/16:20/13:22/22:21)
 
Punkte Güssing/Jennersdorf Blackbirds:
 
#5 S. Koch 12
#6 T. Knor 0
#7 F. Pöcksteiner 0
#8 B. Koch 15
#10 A. Ujvary 0
#12 M. Horvath 5
#13 P. Horvath 8
#14 C. Astl 21
#15 L. Gaspar 6
#17 J. Böö 0
#19 J. Ernst 3

Topscorer:
 

Punkte:

#14

C. Astl

23

Rebounds:

#5

S. Koch

9

Assists:

#19

J. Ernst

3

            
Punkte SWARCO RAIDERS Tirol:
 
#6 S. Oberhauser 4
#7 R. Grdadolnik 20
#8 M. Cisse 7
#9 E. Keric 16
#10 L. Perani 3
#11 J. Gardiner 10
#12 T. Deschner 0
#13 T. Wörner 0
#14 S. Bijelonjic 0
#15 O. Vujakovic 20
#17 N. Sparber 0

Topscorer:
 

Punkte:

 

2 Spieler

20

Rebounds:

 

2 Spieler

7

Assists:

#15

O. Vujakovic

4

 
--> Hier gibt es alle Stats
--> Hier gibt es alle Spieltermine
--> Hier geht es zur Basketball Zweite Liga
 
 
Foto: Pictorial/S.Preuss

Zurück

sponsoren

alle Sponsoren

TABELLE

R TEAM W L %
1 SWARCO RAIDERS Tirol JV 0 0 0.000
1 Dacia Vikings 0 0 0.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 0 0 0.000
1 Dacia Vikings Vienna 0 0 0.000
1 Test1 11 1 21
1 Vienna Vipers 6 0 1.000
1 Dropstars 3 0 1.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 2 0 0.000
1 Dacia Vikings 0 0 0.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 0 0 0.000
2 Dark Angels 3 3 0.500
1 SWARCO RAIDERS Tirol 0 0 0.000
1 Dacia VIKINGS 0 0 0.000
2 SWARCO RAIDERS Seniors Mixed 2 1 0.666
1 SWARCO RAIDERS Tirol 0 0 0.000
1 Amstetten Thunder 0 0 0.000
2 Seamen Milano 0 1 0.000
1 Danube Dragons 0 0 0.000
3 Black Panthers Thonon 7 41 0.000
1 Prague Black PANTHERS 0 0 0.000
1 Telfs Patriots 0 0 0.000
3 SWARCO RAIDERS Flag Juniors 3 3 0.500
1 SsangYong Dragons 0 0 0.000
1 Danube Dragons 0 0 0.000
3 Elements 1 2 0.333
1 Projekt Spielberg Graz Giants 0 0 0.000
1 Salzburg Bulls 0 0 0.000
1 Projekt Spielberg Graz Giants 0 0 0.000
1 SSangYong DRAGONS 0 0 0.000
1 Projekt Spielberg Graz Giants 0 0 0.000
4 SWARCO RAIDERS Seniors Damen 0 3 0.000
1 Carinthian Lions 0 0 0.000
1 Salzburg Ducks 0 0 0.000
4 Münchendorf Badgers 0 6 0.000
1 Projekt Spielberg Graz GIANTS 0 0 0.000
1 SonicWall RANGERS Mödling 0 0 0.000
1 STEELSHARKS Traun 0 0 0.000
1 Cineplexx Blue Devils 0 0 0.000

Raiders Fan Shop

facebook swarco raiders

facebook raiderstv

Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen