American Football, Cheerleading, Basketball

  • deutsch
  • englisch

News Raiders newsIcon

Erster Auswärtssieg! Basketballer gewinnen West-Derby

24 Oktober, 2020


WE ARE RAIDERS – WE ARE BASKETBALL
 
5. Spieltag: SWARCO RAIDERS Tirol @ Raiffeisen Dornbirn Lions 96:90
 
Die SWARCO RAIDERS Tirol können es doch auswärts! Im dritten Spiel auf fremdem Court feierten die Tiroler ihren ersten Auswärtssieg. Im West-Derby setzten sie sich dank eines überragenden Schlussviertels mit 96:90 (23:29/23:22/24:17/26:22) bei den Raiffeisen Dornbirn Lions durch.
 
Der Triumph in Dornbirn war nach dem Sieg am grünen Tisch gegen Mistelbach der zweite Erfolg hintereinander für die SWARCO RAIDERS Tirol. Da die Partie gegen die Mustangs aber nicht auf dem Platz entschieden wurde, war die Freude auf Seiten der Tiroler riesig.
 

Grdadolnik nicht zu stoppen

 
„Wir haben bis zur letzten Sekunde gekämpft und uns diesen Sieg verdient“, freute sich René Grdadolnik, der mit 35 Punkten bester Werfer des Spiels war. Trotz des Sieges blieb er aber realistisch: „Ich denke trotzdem, dass noch immer zu viele Punkte zulassen. Daran müssen wir weiterhin arbeiten.“
 
Neben Grdadolnik war erneut Oliver Vujakovic mit 28 Punkten nur schwer zu stoppen. Er steuerte zudem die meisten Rebounds der Begegnung bei (10). Elvis Keric war mit 8 Assists der beste Vorbereiter des Spiels. Auf Seiten der Lions war Ander Arruti Portilla mit 29 Zählern erfolgreichster Scorer.
 

Schon früh ein großes Hin und Her

 
Die ersten Punkte der Partie gelangen den Gastgebern durch eben ihren Top-Scorer Arruti Portilla. Vujakovic glich mit zwei Freiwürfen aus. Wenig später sorgte ein Korbleger von Tirols Nummer 15 für die erste knappe Führung der Gäste (6:4). John Franklyn Gardiner und Keric bauten die Führung sogar aus auf 10:4.
 
Etwa viereinhalb Minuten vor der Pause stand es sogar 18:11 für die Tiroler. Doch dann begannen die Gastgeber mit einer Aufholjagd. Angeführt von Arruti Portilla und Timur Bas drehten sie die Partie und gingen schließlich mit einer 29:23-Führung in die Pause.
 

Knappe Lions-Führung zur Halbzeit

 
Zu Beginn des zweiten Viertels zogen die Lions auf 38:30 davon, ehe Grdadolnik (Dreier) und Stefan Oberhauser (Korbleger) ihr Team wieder in Schlagdistanz brachten. Drei Minuten vor Ende der ersten Halbzeit lagen die SWARCO RAIDERS nur noch zwei Zähler in Rückstand.
 
Doch es gelang ihnen nicht, die Dornbirner einzuholen. Immer wieder setzten die Gastgeber ihre Nadelstiche und hielten den knappen Vorsprung. Zur Halbzeit führten die Lions mit 51:46.
 

Starkes Finish im dritten Viertel

 
Nach der Pause machten Grdadolnik, Oberhauser und Vujakovic es wieder spannend. 52:53 stand es. Aber wieder zogen die Lions leicht davon. Erst 4:48 Minuten vor Ende des dritten Viertels gelang das langersehnte Ausgleich (59:59).
 
Nun entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, bei dem auf Seiten der Tiroler vor allem Grdadolnik und Vujakovic die Punches austeilten. Aber auch Oberhauser, Bogdan Rakic oder Mansata Cisse setzten mit wichtigen Rebounds Akzente. So führten die SWARCO RAIDERS nach drei Vierteln mit 70:68.
 

Achterbahnfahrt im Schlussviertel

 
Arruti Portilla brachte die Lions mit einem Dreier zum Auftakt des Schlussviertels wieder in Front. Zwei Freiwürfe von Grdadolnik und ein Korbleger von Cisse drehten den Spieß wieder um. Doch dann gewannen die Hausherren wieder Oberwasser. 6:14 Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit führten sie mit 80:76.
 
Vujakovics Dreier und Kerics Hookshot gaben wieder den Tirolern eine knappe Führung. Nun ging es wieder hin und her. Und 2:39 Minuten vor dem Ende hatte sich Dornbirn eine Dreipunkte-Führung erarbeitet. Doch dann begann der unnachahmliche Schlussspurt der SWARCO RAIDERS.
 
Grdadolnik sorgte für den Ausgleich per Dreipunktewurf. Und nach einem Rebound von Keric unterm eigenen Korb legte Rakic von jenseits der Dreipunktelinie nach. 39 Sekunden vor dem finalen Pfiff gelang Keric das nächste defensive Big Play: Er klaute sich den Ball und beendete den Angriff mit einem Korbleger zum 91:86. Von hier an brachten die SWARCO RAIDERS die Partie von der Freiwurflinie nach Hause.
 

Ausblick: Endlich wieder daheim

 
Am kommenden Samstag, den 31. Oktober empfangen die SWARCO RAIDERS Tirol im Landessportzentrum Tirol die COLDAMARIS BBC Nord Dragonz (18:00 Uhr). Aufgrund des abgesagten Spiels gegen Mistelbach ist es der erste Auftritt der Tiroler vor den eigenen Fans seit dem 1. Spieltag.
 
 

#weareraiders #weareone #wearebasketball

 
 
STATISTIK:
 
SWARCO RAIDERS Tirol @ Raiffeisen Dornbirn Lions 96:90 (23:29/23:22/24:17/26:22)

Punkte SWARCO RAIDERS Tirol:
 
#7 Rene Gradolnik 35
#15 Oliver Vujakovic 28
#9 Elvis Keric 12
#11 John Franklyn Gardiner 10
#18 Bogdan Rakic 5
#6 Stefan Oberhauser 4
#8 Mansata Cisse 2
#1 Dennis Acheampong 0
#10 Leart Perani 0
#14 Sven Bijelonjic 0
#17 Noah Sparber 0

Topscorer:
 

Punkte:

#7

R. Grdadolnik

35

Rebounds:

#15

O. Vujakovic

10

Assists:

#9

E. Keric

8

            
 
Punkte Raiffeisen Dornbirn Lions:
 
#7 Ander Arruti Portilla 29
#48 Timur Bas 18
#12 Sebastian Gmeiner 15
#16 Mario Tobar Ruiz 15
#11 Luka Kevric 9
#8 Ivica Dodig 2
#55 Valentin Dodig 2
#1 Filip Brajkovic 0
#2 Matic Pecek 0
#14 Maximilian Ratt 0
#21 Jan Gmeiner 0
#24 Martin Rützler 0

Topscorer:
 

Punkte:

#7

A. Arruti Portilla

29

Rebounds:

#16

M. Tobar Ruiz

9

Assists:

#12

S. Gmeiner

6

 
--> Hier gibt es alle Stats
--> Hier gibt es alle Spieltermine
--> Hier geht es zur Basketball Zweite Liga
 
 
Foto: Pictorial/S.Proell

Zurück

sponsoren

alle Sponsoren

TABELLE

R TEAM W L %
1 SWARCO RAIDERS Tirol JV 0 0 0.000
1 Dacia Vikings 0 0 0.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 0 0 0.000
1 Dacia Vikings Vienna 0 0 0.000
1 Test1 11 1 21
1 Vienna Vipers 6 0 1.000
1 Dropstars 3 0 1.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 2 0 0.000
1 Dacia Vikings 0 0 0.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 0 0 0.000
2 Dark Angels 3 3 0.500
1 SWARCO RAIDERS Tirol 0 0 0.000
1 Dacia VIKINGS 0 0 0.000
2 SWARCO RAIDERS Seniors Mixed 2 1 0.666
1 SWARCO RAIDERS Tirol 0 0 0.000
1 Amstetten Thunder 0 0 0.000
2 Seamen Milano 0 1 0.000
1 Danube Dragons 0 0 0.000
3 Black Panthers Thonon 7 41 0.000
1 Prague Black PANTHERS 0 0 0.000
1 Telfs Patriots 0 0 0.000
3 SWARCO RAIDERS Flag Juniors 3 3 0.500
1 SsangYong Dragons 0 0 0.000
1 Danube Dragons 0 0 0.000
3 Elements 1 2 0.333
1 Projekt Spielberg Graz Giants 0 0 0.000
1 Salzburg Bulls 0 0 0.000
1 Projekt Spielberg Graz Giants 0 0 0.000
1 SSangYong DRAGONS 0 0 0.000
1 Projekt Spielberg Graz Giants 0 0 0.000
4 SWARCO RAIDERS Seniors Damen 0 3 0.000
1 Carinthian Lions 0 0 0.000
1 Salzburg Ducks 0 0 0.000
4 Münchendorf Badgers 0 6 0.000
1 Projekt Spielberg Graz GIANTS 0 0 0.000
1 SonicWall RANGERS Mödling 0 0 0.000
1 STEELSHARKS Traun 0 0 0.000
1 Cineplexx Blue Devils 0 0 0.000

Raiders Fan Shop

facebook swarco raiders

facebook raiderstv

Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen