American Football, Cheerleading, Basketball

  • deutsch
  • englisch
Fr 25.05.2018 18:30 sprites RAIDERS vs. CENTRAL
zum Spielplan
Berichte
Fotos
Stats
Derzeit noch keine Berichte vorhanden.

Nachbericht:

Das Battle4Tirol geht mit 31:26 an die SWARCO RAIDERS Tirol

Im Gernot Langes Stadion in Wattens blieb an diesem Freitag Abend kein Platz leer, freuten sich die Fans doch schon seit Tagen auf dieses Saison-Highlight. Zu Ehren und in Gedenken an den kürzlich verstorbenen Manfred Swarovski wurde zu Beginn eine Gedenkminute abgehalten. Manfred Swarovski war ein treuer Fan und großer Förderer, dem ganz besonders der Nachwuchs am Herzen lag. Er wird immer ein wichtiger Teil der Raiders-Familiy bleiben!

Als besonderer Auftakt des internationalen Spiels wurden die Hymnen beider Länder gespielt und von Patricio live gesungen. Patricio ist ein Newcomer der österreichischen Musikszene, der auch schon auf der großen Fernsehbühne von "The Voice of Germany" stand. Ab diesem Zeitpunkt stand dann aber alles im Zeichen des American Footballs. Es wurde ein fantastischer Football-Abend mit einem sehr gut gecoachten Teams aus USA, die den Raiders alles abverlangten und sie manchmal ordentlich ins Schwitzen geraten ließen.
Nach einem nervösen und holprigen Start auf beiden Seiten, steigerte sich das Spiel von Drive zu Drive. Das Publikum kam voll auf seine Kosten und konnte eine Touchdownflut bejubeln. Viele der 2000 Fans kamen als Begleitung des Central College aus Iowa mit und machten Stimmung für ihr Team.
Die beiden Mannschaften blieben sich nichts schuldig und kämpften auf Augenhöhe um den Helm des Gegners. Das ist die Trophäe, die es als Sieger des Battle4Tirol zu gewinnen gibt.
Gleich zu Beginn gerieten die Hausherren mit einem Safety in Rückstand. Der Snap zum Punt war einfach zu hoch und landete über der Endzone. Auch die Gäste schafften kein 1st Down. Der 4. Versuch wurde ausgespielt, aber der Drive wurde durch die Interception von #20 Patrick Pilger beendet. Dann startete die Raiders  Offense die Motoren. Nach einem 33 Yards Pass auf #10 Patrick Donahue, lief #35 David Oku zum ersten Touchdown des Abends. Thomas Pichlmann zeichnete sich nicht nur für alle PATs verantwortlich, er erzielte auch ein Fieldgoal und schoss die Raiders zur zwischenzeitlichen 10:2 Führung. Erst im zweiten Quarter gelang den Gästen aus den USA der erste Touchdown durch ihren Quarterback Blaine Hawkins.
Aber nicht nur die Offense hatte viele Highlights, auch die Defense zeigte mit starker Leistung auf. #36 Philipp Magreiter sackte den QB für -10 Yards und erzwang einen forced Fumble, den #11 Enrico Martini recovern konnte. Nach der Halbzeit war es sehr ausgeglichen zwischen den beiden Teams. Allerdings gelang den Gästen kein einziger Extrapunkt. Diese fehlten ihnen dann am Ende. Sekunden vor Schluss führten die SWARCO RAIDERS Tirol knapp mit 31:26. Die Stimmung war zum zerreissen gespannt. Die Gäste standen mit ihrer Offense tief in der Raiders Hälfte.
Keiner der Zuschauer konnte sich in diesen Sekunden auf den Plätzen halten. Der Lärm war ohrenbetäubend, jeder der noch Stimme hatte, unterstützte sein Team lautstark. Die Raiders Defense wehrte einen Versuch nach dem anderen ab, brachte die Gäste an den Rand der Verzweiflung und sicherte den Raiders den verdienten Sieg im Battle4Tirol. MVP des Spiels wurde #35 David Oku mit insgesamt 3 Touchdowns.
Nach dem Elmhurst College war das der zweite Sieg im Battel4Tirol. Nur gegen die Benedictine
Ravens mussten sich die Raiders letztes Jahr ganz knapp geschlagen geben. Für die Fans und Spieler ist das B4T jedes Jahr ein tolles Highlight. Für die Coaches und Spieler gibt es keine Verschnaufpause. Am Sonntag steht das Spiel gegen die AFC Sonicwall Rangers aus Mödling an.


Punkteübersicht (7:2/3:6/14:12/7:6)
1.Viertel
0:2 Safety
7:2 TD #35 David Oku, PAT #9 Thomas Pichlmann
2. Viertel
10:2 FG #9 Thomas Pichlmann
10:8 TD #3 Blaine Hawkins
3. Viertel
10:14 TD #3 Blaine Hawkins
17:14 TD #10 Patrick Donahue, PAT #9 Thomas Pichlmann
17:20 TD #5 Sam Markham
24:20 TD #35 David Oku, PAT #9 Thomas Pichlmann
4. Viertel
31:20 TD #35 David Oku, PAT #9 Thomas Pichlmann
31:26 TD #85 Ross Norem

Alle Fotos: Markus Stieg/sportspic.media


Vorbericht:

US College Gameweek


DAS BATTLE4TIROL
Der Auftakt zum Mega-Football Wochenende in Tirol ist gleich eines der großen Highlights in der Saison 2018. Das Spiel gegen ein US-College ist für alle etwas Besonderes. Genau dafür wurde das Battle4Tirol von den SWARCO RAIDERS Tirol ins Leben gerufen. Mittlerweile hat sich diese Marke einen Namen gemacht und die US-Colleges wollen unbedingt in dieses Battle einsteigen. Headcoach Shuan Fatah konnte sich aussuchen, welches College eingeladen wird und diese Spiele erinnern ihn stark an seine Zeit in den USA: „Friday Night Football live. Das ist wie in Amerika und High School Football. Wir werden das zelebrieren und werden richtig Spaß haben!“ Die Zuschauer wird´s freuen. Es wird ein harter Kampf werden, bei dem alle ihr bestes geben müssen und es wird ein Football Fest werden, mit allem was dazu gehört. Der Gegner ist top. Seit 1960 (!!) haben sie eine positive Saisonbilanz, dh, dass sie mehr Spiele gewonnen als verloren haben. Seit 14 Jahren ist Jeff McMartin Headcoach bei den Dutch, wie sich das Football Team der Central University nennen, und dabei waren sie insgesamt 9 Mal unter den Top10 in ihrer Liga. Sie wissen, dass die Tirol schwer zu schlagen sind. Gegen die Elmhurst Bluejays gewannen die SWARCO RAIDERS Tirol 2016 mit 24:10. Letztes Jahr gaben die Hausherren eine 13 Punkte Führung noch ab und unterlagen knapp mit 31:27 gegen die Benedictine Ravens. Das College Team wird, wie jeder US-Gegner der Raiders, mit ihren Seniors, den erfahrenen Spielern, in Wattens antreten. Auch die Raiders werden alle Imports zum Einsatz bringen. Damit ist alles angerichtet für das große Spektakel. Gespielt wird am 25.5. um 18:30 Uhr (KickOff 19:00) im Gernot Langes Stadion in Wattens. Dieses Spiel wird auf RAIDERSTV in englischer Sprache live gestreamt >>> raiderstv
Die Hymnen werden von Patricio gesungen. Patricio ist ein Newcomer aus Österreich, der auch schon vor der Jury von "The Voice of Germany" aufgetreten ist. Seit 2012 singt er Coversongs von Bruno Mars, Justin Timberlake & Co. In diesem Sommer will er mit "You got that Feeling" die Charts erstürmen. In der Halbzeit tritt er dann nochmal mit den Raiderettes auf.
Von unserem Partner und Paten dieses Spiels, SWARCO, wir unter allen Zuschauern vor Ort ein Fernglas aus dem Hause Swarovski Optik verlost.


DIE AFL
Nur zwei Tage später am Sonntag, dem 27.5., folgt das AFL-Grunddurchgangsspiel gegen die AFC Sonicwall Rangers auch wieder in Wattens. Es ist bereits die zweiter Partie gegen die Mödlinger in dieser Saison. Am 31.3. gewannen die SWARCO RAIDERS Tirol mit 49:14 gegen die Rangers. Es war das erste Saisonspiel beider Mannschaften. Die Rangers haben bisher eine positive Saisonbilanz mit 4 Siegen und 3 Niederlagen. Zuletzt haben sie die Wikinger ordentlich in Bedrängnis gebracht, führten sogar zwischenzeitlich und unterlagen am Ende nur knapp mit 25:20. Die Mödlinger werden es ausnutzen wollen, dass die Raiders bereits ein hartes Spiel gegen das College in den Beinen haben. Vor allem Dylan Potts, der Quarterback der Rangers, ist für den Gegner manchmal schwer einzuschätzen und ihn gilt es am Sonntag in den Griff zu bekommen. Die Rangers führen sogar die Total Offense Teamstatistik in der AFL an, ganz knapp gefolgt von den SWARCO RAIDERS Tirol. In der Defense Statistik stehen die SWARCO RAIDERS an erster Stelle und die Rangers finden sich auf dem 5. Rang ein. Eine etwas unrühmliche Statistikführung haben die Mödlinger allerdings auch inne: Sie haben in dieser Saison bereits 741 Yards an Strafen kassiert.
>>> Hier geht´s zur Statistik

DER HEADCOACH
Für Shuan Fatah ist es natürlich eine richtig große Herausforderung das Team auf zwei so unterschiedliche Spiele richtig einzustellen.  Dass das nicht nur knallharte Arbeit ist, sondern auch Spaß machen kann, erklärt er so: „Dieses Wochenende wird anstrengend und schwer. Es ist eine wahre Challenge für uns Coaches und die Spieler, aber wir freuen uns darauf diesen Football-Marathon optimal zu meistern. Wir möchten ja unbedingt die knappe Niederlage gegen die Benedictine Ravens letztes Jahr wieder gut machen. Unser Team ist sehr solide und wie immer top motiviert. Wir werden den Zuschauern ein Feuerwerk an gutem Football zeigen und das gleich an zwei Spieltagen innerhalb von nur einem Wochenende. Jeder wird voll auf seine Rechnung kommen und wir freuen uns auf viele Zuschauer, die uns in Wattens unterstützen werden.“

DIE SPIELE
SWARCO RAIDERS Tirol vs Central College USA
Freitag, 25.5.2018
18:30 Uhr
Gernot Langes Stadion Wattens

SWARCO RAIDERS Tirol vs AFC Sonicwall Rangers
Sonntag, 27.5.2018
14:30 Uhr
Gernot Langes Stadion Wattens

 

Sponsoren

alle Sponsoren

TABELLE

R TEAM W L %
1 SWARCO RAIDERS Tirol 8 2 0.800
1 SWARCO RAIDERS Tirol 4 2 0.667
1 Vienna Knights 7 1 0.875
1 Test1 11 1 21
1 Vienna Vipers 6 0 1.000
1 Dropstars 3 0 1.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 1 0 1.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 5 1 0.833
1 Projekt Spielberg Giants Graz 6 0 1.000
2 Dark Angels 3 3 0.500
2 SonicWall Rangers Mödling 5 1 0.833
2 Dacia VIKINGS 8 2 0.800
2 SonicWall Rangers Mödling 4 2 0.667
2 SWARCO RAIDERS Seniors Mixed 2 1 0.666
2 Dacia Vienna Vikings 2 6 2 0.750
2 Dacia Vikings Vienna 5 1 0.833
2 Panthers Wroclaw 0 0 0.000
3 Cineplexx Blue Devils 4 4 0.500
3 SWARCO RAIDERS Flag Juniors 3 3 0.500
3 Projekt Spielberg Graz GIANTS 6 4 0.600
3 Dacia Vikings Vienna 5 1 0.833
3 Elements 1 2 0.333
3 Prague Black Panthers 0 1 0.000
3 SWARCO RAIDERS Tirol 3 3 0.500
3 Dacia Vikings Vienna 3 3 0.500
4 Projekt Spielberg Graz Giants 2 4 0.333
4 Salzburg Bulls 2 6 0.250
4 Danube Dragons 2 4 0.333
4 SWARCO RAIDERS Seniors Damen 0 3 0.000
4 Danube Dragons 2 4 0.333
4 Danube DRAGONS 6 4 0.600
5 Projekt Spielberg Graz Giants 2 4 0.333
5 Danube Dragons 1 5 0.167
5 SWARCO RAIDERS Tirol JV 1 7 0.125
5 SonicWAll RANGERS Mödling 5 5 0.500
5 Vienna Knights 2 4 0.333
4 Münchendorf Badgers 0 6 0.000
6 Ljubljana SILVERHAWKS 5 5 0.500
6 Junior Tigers 0 6 0.000
6 SonicWall Rangers Mödling 0 6 0.000
7 STEELSHARKS Traun 1 9 0.100
8 Bratislava MONARCHS 1 9 0.100

facebook swarco raiders

facebook raiderstv

Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen