American Football power since 1992

  • deutsch
  • englisch
Sa 21.07.2018 19:00 sprites RAIDERS vs. VIKINGS
zum Spielplan
Berichte
Stats
Derzeit noch keine Berichte vorhanden.

Nachbericht:

Das Triple ist perfekt

Am Anfang kamen die Raiders etwas zögerlich ins Spiel, aber sobald der Motor lief, lief er rund. Jeder der beiden Teams wusste, dass es nur darum geht, dem anderen den Ball wegzunehmen. Das gelang den Raiders mit einem Interception Touchdown und einem Kick Off Return Touchdown jeweils durch den späteren Spiel MVP Vincent Müller perfekt. Die Führung wechselte schnell und regelmäßig, keines der beiden Teams konnte sich punktmäßig absetzen. Zum Schluss spielte Headcoach Shuan Fatah gekonnt mit der auslaufenden Uhr. Drei Sekunden vor Spielende stand es 48:48 keiner der Zuschauer konnte sich noch auf den Sitzen halten. Fatah behielt die Übersicht und Thomas Pichlmann die Nerven: „Im Training letzte Woche habe ich zu Pichlmann gesagt, dass es im Finale auf ihn ankommen wird. In diesen letzten Sekunden haben wir uns angeschaut und zugezwinkert. Wir wussten was jetzt kommen wird“, beschreibt Shuan Fatah diese letzen Sekunden. Pichlmann setzte zum alles entscheidenden Fieldgoal an und schoss die SWARCO RAIDERS Tirol zum Sieg.
Für die Tiroler ist dieser 6. Austrian Bowl Titel ein historischer. In diesem Jahr haben die Raiders alles gewonnen was es zu gewinnen gab. Sie sind Sieger der CEFL (Central European Bowl), haben das Superfinale, das heuer zum ersten Mal ausgetragen wurde, gewonnen und als Krönung für diese Saison sind sie nun auch österreichischer Meister.
Das Team der SWARCO RAIDERS Tirol widmet diese mit Abstand erfolgreichste Saison in der Geschichte der Raiders Manfred Swarovski, dem großen Förderer und treuen Fan, der heuer verstorben ist.

Punkteübersicht (7:7/14:10/13:14/17:17)
1.Viertel
0:7 TD #6 Maurice Wappl, PAT #2 Christopher Kappel
7:7 TD #12 Sean Shelton, PAT #9 Thomas Pichlmann
2. Viertel
7:10 FG #2 Christopher Kappel
14:10 TD #80 Fabian Abfalter, PAT #9 Thomas Pichlmann
21:10 TD #23 Vincent Müller
21:17 TD #14 Yannick Mayr, PAT #2 Christopher Kappel
3. Viertel
21:24 TD #4 Bernhard Seikovits, PAT #2 Christopher Kappel
27:24 TD #10 Patrick Donahue
27:31 TD #18 Reece Horn, PAT #2 Christopher Kappel
34:31 TD #6 Adrian Platzgummer, PAT #9 Thomas Pichlmann
4. Viertel
34:38 TD #10 Garrett Safron, PAT #2 Christopher Kappel
41:38 TD #23 Vincent Müller, PAT #9 Thomas Pichlmann
41:41 FG #2 Christopher Kappel
48:41 TD #12 Sean Shelton, PAT #9 Thomas Pichlmann
48:48 TD #17 Philipp Dubravec, PAT #2 Christopher Kappel
51:48 FG #9 Thomas Pichlmann

Vorbericht:

Last Stop: Austrian Bowl XXXIV

Die Krönung einer tollen AFL Saison ist das Finale am 21.7.2018 in der NV Arena in St. Pölten. Der Kick Off findet um 19:00 Uhr statt.

“Wir nennen den Austrian Bowl immer „The Big Show“ und sind jedes Jahr happy, wenn wir ein Teil davon sind. Heuer stehen wir kurz davor, etwas Historisches zu schaffen. Wir haben die Möglichkeit den Triple - drei Titel in einer Saison - zu erreichen und das ist etwas ganz Besonderes für uns alle. Vor allem die jüngeren in unserem Team schreiben gerade ihre eigene Geschichte”, erzählt Head Coach Shuan Fatah sichtlich stolz auf seine Mannschaft.
“Wir nennen den Austrian Bowl immer „The Big Show“ und sind jedes Jahr happy, wenn wir ein Teil davon sind. Heuer stehen wir kurz davor, etwas Historisches zu schaffen. Wir haben die Möglichkeit den Triple - drei Titel in einer Saison - zu erreichen und das ist etwas ganz Besonderes für uns alle. Vor allem die jüngeren in unserem Team schreiben gerade ihre eigene Geschichte”, erzählt Head Coach Shuan Fatah sichtlich stolz auf seine Mannschaft.

DER GEGNER:
Vergangenes Jahr holten die Dacia Vienna Vikings den Austrian Bowl nach Wien, selbstverständlich wollen sie gegen die Tiroler zu verteidigen. Die heurige Football Saison war für die Vikings sehr gut, aber nicht ganz einfach. Durch den zwischenzeitlichen Ausfall des starting Quarterbacks, musste sich das Team rund um Head Coach Chris Calaycay jeden Sieg hart erkämpfen. Die Wiener haben sich davon nicht irritieren lassen, haben den Grunddurchgang mit dem zweiten Tabellenplatz beendet und stehen nach dem Sieg im Halbfinale nun erneut in der Big Show der AFL.
Headcoach Chris Calaycay: "Letztes Jahr haben wir ein hartes, sehr spannendes Spiel gewonnen, aber jedes Jahr ist anders. Während dieser Saison gab es mehrere Verletztungen, wir haben uns zurück gekämpft und hoffentlich sind zum Finale alle fit."

DIE SWARCO RAIDERS TIROL:
In kaum einer Saison waren die SWARCO RAIDERS Tirol so erfolgreich wie in dieser. Das Team hat sich bereits den Titel des “CEFL Champions” und im Superfinale den des “League of Champions” erkämpft. Jetzt wollen sie Vereinsgeschichte schreiben und im letzten Spiel ihr letztes Saisonziel erreichen - den Austrian Bowl zurück nach Tirol holen - und somit das Triple vervollständigen. Dass die Offense der Raiders kaum zu stoppen ist, sieht man auch daran, dass es den gegnerischen Verteidigern nur in 3 von 64 Spielquartern gelungen ist, die Raiders am Punkten zu hindern. Bisher haben sich 756 Punkte am Tiroler Scoreboardkonto gesammelt. Die Defense hat in den 16 Spielen nur 344 Punkte zugelassen.
Headcoach Shuan Fatah: "Wir gehen in dieses Spiel wie in jedes andere. Es ist wichtig, dass die Mannschaft Ruhe bewahrt. Es wird eine sehr emotionale, hitzige Partie, bei der wir sehen werden, ob wir die Hausaufgaben gemacht haben."

DIE BILANZ:
In der regulären Saison steht es zwischen den Raiders und den Vikings 1:1, beide Mannschaften konnten sich vor ihrem Heimpublikum behaupten und den Gegner besiegen. Auf neutralem Boden, in der NV Arena in St. Pölten, stellen sich die zwei besten Teams der AFL und tragen den Austrian Bowl XXXIV aus. Der Kampf um die Krone wird ein harter, keiner wird dem anderen etwas schenken und zum Schluss wird das Team siegen, das Fehler vermeidet und sauber spielt. Footballfans erwartet diesen Samstag ein spannendes Saisonhighlight. Das Spiel wird von raidersTV und ORF Sport+ live übertragen.

SPIELER IM FOKUS:
#12 Sean Shelton (Quarterback, SWARCO RAIDERS Tirol):
Der Spielmacher, Sean Shelton, hat sein Team erfolgreich bis in die Austrian Bowl XXXIV geführt. Mit seiner Hilfe konnten die Raiders 104 nationale und internationale Touchdowns erzielen. Für den Erfolgs-Quarterback heißt es nun, durchatmen und konzentriert in das letzte Spiel starten um die Saison möglichst erfolgreich abschließen zu können.

#25 Tobias Bonatti (Runningback, SWARCO RAIDERS Tirol):
Tobias Bonatti gehört zu den besten europäischen Runningbacks. Er nutzt jede Gelegenheit als Ballträger um weit möglichst nach vorne zu kommen. In den zwei Aufeinandertreffen mit den Vikings hat es der Tiroler 6 Mal mit dem Ein bis in die gegnerische Endzone geschafft und somit die Hälfte der Touchdowns gegen die Vikings erzielt.

#10 Garrett Safron (Quarterback, Dacia Vienna Vikings):
Garrett Safron musste verletzungsbedingt einige Spiele aussetzen. Trotzdem gehört er zu den Leadern in dieser Liga. Er ist 8 Mal selbst zum Touchdown gelaufen, außerdem hat 28 Touchdowns geworfen. Der amerikanische Quarterback beherrscht das Lauf- sowie das Passspiel und gilt als Gefahr. Die Raiders Defense muss aufmerksam sein und versuchen ihn in Schach zu halten.

HARD FACTS
Das Primetime Spiel wird auf ORF Sport+ und von RaidersTV live übertragen.

Tickets können online unter www.oeticket.com oder direkt vor Ort gekauft werden. Der offizielle Raiders Sektor ist Sektor O3! Alle Tickets sind Kombitickets und gelten für beide Finalspiele an diesem Tag.

Vor Beginn der Austrian Bowl XXXIV findet das Finale der Division I, die Silver Bowl XXI statt. Dabei treten die Amstetten Thunder gegen die Vienna Knights im Kampf um den Aufstieg in die AFL an. Spielbeginn ist um 15 Uhr. Alle Tickets sind Kombitickets und gelten für beide Finalspiele an diesem Tag. Ab 12:00 Uhr gibt es Spiel und Spaß für die ganze Familie!
 

Sponsoren

alle Sponsoren

TABELLE

R TEAM W L %
1 SWARCO RAIDERS Tirol 8 2 0.800
1 SWARCO RAIDERS Tirol 4 0 1.000
1 Vienna Knights 7 1 0.875
1 Test1 11 1 21
1 Vienna Vipers 6 0 1.000
1 Dropstars 3 0 1.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 1 0 1.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 3 1 0.750
1 Projekt Spielberg Giants Graz 3 0 1.000
2 Dark Angels 3 3 0.500
2 SonicWall Rangers Mödling 2 1 0.667
2 Dacia VIKINGS 8 2 0.800
2 SonicWall Rangers Mödling 2 1 0.667
2 SWARCO RAIDERS Seniors Mixed 2 1 0.666
2 Dacia Vienna Vikings 2 6 2 0.750
2 Dacia Vikings Vienna 3 0 1.000
2 Panthers Wroclaw 0 0 0.000
3 Projekt Spielberg Graz Giants 1 2 0.333
3 Cineplexx Blue Devils 4 4 0.500
3 SWARCO RAIDERS Flag Juniors 3 3 0.500
3 Projekt Spielberg Graz GIANTS 6 4 0.600
3 Dacia Vikings Vienna 2 1 0.667
3 SWARCO RAIDERS Tirol 2 2 0.500
3 Elements 1 2 0.333
3 Prague Black Panthers 0 1 0.000
4 Dacia Vikings Vienna 1 3 0.250
4 Projekt Spielberg Graz Giants 2 1 0.667
4 Salzburg Bulls 2 6 0.250
4 Vienna Knights 1 2 0.333
4 SWARCO RAIDERS Seniors Damen 0 3 0.000
4 Danube DRAGONS 6 4 0.600
5 Danube Dragons 1 3 0.250
5 Danube Dragons 1 3 0.250
5 SWARCO RAIDERS Tirol JV 1 7 0.125
5 SonicWAll RANGERS Mödling 5 5 0.500
5 Danube Dragons 1 3 0.250
4 Münchendorf Badgers 0 6 0.000
6 Ljubljana SILVERHAWKS 5 5 0.500
6 Junior Tigers 0 3 0.000
6 SonicWall Rangers Mödling 0 3 0.000
7 STEELSHARKS Traun 1 9 0.100
8 Bratislava MONARCHS 1 9 0.100

facebook swarco raiders

facebook raiderstv

Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen