American Football, Cheerleading, Basketball

  • deutsch
  • englisch
Sa 08.06.2019 18:00 sprites BRONCOS vs. RAIDERS
zum Spielplan
Berichte
Derzeit noch keine Berichte vorhanden.

Nachbericht:

SWARCO RAIDERS gewinnen Football-Schlacht

Am Samstag, den 08.06.2019 wartete das erste Finalspiel auf die Kampfmannschaft der SWARCO RAIDERS Tirol. In der Xenith CEFL Bowl XIV trafen sie auf die Calanda Broncos in Chur. Die Tiroler zeigten ihr Kämpferherz und holten sich den dritten CEFL Titel in Folge, in einer unglaublich knappen Partie. Endstand: 42:46.
 

Starker RAIDERS Start, aber Halbzeit Rückstand
 

Gleich im ersten Drive erlief #8 Darius Robinson einen Kickoff Return Touchdown, nach erfolgreichem PAT durch #80 Fabian Abfalter stand es 00:7 in den ersten Spielsekunden. Doch die Broncos schafften den Ausgleich zum 7:7 in der siebten Minute. Nach einem Field Goal durch #80 Fabian Abfalter stand es 7:10 nach dem ersten Viertel. Im anschließenden Drive konnten die Broncos nicht punkten. Die SWARCO RAIDERS kämpfen sich Yard für Yard nach vorne. Doch im vierten Versuch mussten sie einen Field Goal Versuch wagen, den die Gegner zu verhindern wussten und den Ball eroberten. Diese liefen anschließend zum zweiten Touchdown. Somit ging es mit 14:10 in die Halbzeit.

Nervenzerreißende zweite Hälfte und harter Kampf um die Trophäe

Nach der Pause punkteten die Gegner gleich mit einem weiteren Touchdown zum 21:10. Das ließen die SWARCO RAIDERS nicht auf sich sitzen, #12 Sandro Platzgummer kämpfte sich selbst in die Endzone, nach erfolgreichem PAT standen 21:17 Punkte am Scoreboard. Vier Minuten im dritten Viertel waren noch zu spielen. Die Broncos ließen das Feld schnell hinter sich und holten sich weitere Punkte zum 35:17. Die Antwort kam in Form von #7 Sandro Platzgummer und dem nächsten RAIDERS Touchdown. Quarterback Sean Shelton legte mit einer Two Point Conversion zum 35:25 noch nach. #8 Darius Robinson und #12 Sean Shelton erkämpften noch zwei Touchdowns. Allerdings hatten die Broncos ihren Vorsprung schon ausgebaut, daher lagen die SWARCO RAIDERS mit 42:39 Punkten knapp hinten. Der Sieg lag schon fast in Tiroler Hand, als #8 Darius Robinson einen wahnsinns Sprint in die Endzone hinlegte. Dieser wurde aber wegen einer Strafe für nichtig erklärt. #4 Marco Schneider war es schließlich, der einen Pass fing und sich in die Endzone kämpfte. Mit 42:46 ging dieser Sieg und somit der dritte CEFL Titel in Folge an die SWARCO RAIDERS Tirol.

SWARCO RAIDERS Head Coach Shuan Fatah: „Das war das erwartete Championship Spiel. Die Broncos waren die Underdogs. Aber wir wussten um die Qualität des Teams. Unser Spiel war heute nicht so gut. Wir haben aber am Ende gewonnen. ‚4th quarter - last play‘ ist das Motto der Raiders. Wenn du nicht aufgibst bis zum letzte Quarter, zum letzten Play, dann gewinnst du Spiele. Das ist im Leben so und im Spiel so. Genau das haben wir heute bewiesen“.

SWARCO RAIDERS Running Back Sandro Platzgummer: „Wenn Calls sind, die man als Team nicht versteht, ist es schwierig den Fokus zu halten. Dadurch war der Teamspirit draußen. Aber ich bin so stolz auf das Team, dass wir das spiel noch gedreht haben im vierten Viertel. Irgendwann hatten wir sie und dann haben wir unser Ding gemacht. So ein Sieg ist so wichtig. Früher oder später kommt die Sitution, dass man hinten ist. Dann muss man das Beste daraus machen und das haben wir heute geschafft“.
 

Sportklub CEFL und ECTC

In der Xenith CEFL Bowl XIV traf der Sieger der Western Conference, die SWARCO RAIDERS Tirol, auf den Sieger der Eastern Conference, die Calanda Broncos. Der SWARCO RAIDERS Tirol als Xenith CEFL Bowl XIV Champion kämpfen dann in der European Club Team Competition (ECTC) um die europäische Footballkrone. Der Gegner in der ECTC Championship steht mit den Dacia Vikings bereits fest.
 
Ausblick
 
Am Samstag, den 15.06.2019, heißt es ab 16 Uhr wieder „GO RAIDERS!“ im Tivoli Stadion Tirol. Das Spiel wird präsentiert von den Tiroler Raiffeisenbanken und steht ganz im Zeichen der Nachwuchsteams der SWARCO RAIDERS Sportfamilie. Gegner in diesem Spiel in der Austrian Football League (AFL) werden die Projekt Spielberg Graz Giants.
In der Halbzeit gibt es ein zusätzliches Highlight für all unsere kleinen Fans: das ÖWD Laufradrennen. Die Laufräder werden von ÖWD zur Verfügung gestellt und dürfen nach dem Rennen mit nach Hause genommen werden. Teilnehmen können Kinder zwischen 4-6 Jahren. Unter allen eingegangenen Anmeldungen werden sechs Teilnehmer ausgelost. Die Familien dieser Teilnehmer erhalten freien Eintritt zum Spiel. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an office@raiders.at.
Info und Tickets für die Heimspiele der SWARCO RAIDERS Tirol gibt es auf www.raiders.at
 
Punkte SWARCO RAIDERS Tirol
 
1.Viertel
00:7 #8 Darius Robinson, PAT #80 Fabian Abfalter
7:10 Fieldgoal #80 Fabian Abfalter
3.Viertel
21:17 #12 Sean Shelton, PAT #16 Arno Schwarz
4.Viertel
35:25 #7 Sandro Platzgummer, Two-Point Conversion #12 Sean Shelton
35:32 #8 Darius Robinson, PAT #16 Arno Schwarz
42:39 #12 Sean Shelton, PAT #16 Arno Schwarz
42:46 #4 Marco Schneider, PAT #16 Arno Schwarz
 


Foto: Bernhard Hörtnagl


Vorbericht:

Xenith CEFL Bowl XIV


Am Samstag, den 08.06.2019 wartet das erste Finalspiel auf die Kampfmannschaft der SWARCO RAIDERS Tirol. In der Xenith CEFL Bowl XIV treffen sie auf die Calanda Broncos. Kick Off ist um 18:00 Uhr im Stadion Ringstraße in Chur.


Zweimalige CEFL Champions auf Erfolgskurs


Für die SWARCO RAIDERS Tirol läuft es diese Saison wie am Schnürchen. Nach bisher 10 Spielen, acht davon in der Austrian Football League (AFL), zwei in der Sportklub Central European Football League (Sportklub CEFL), sind sie ungeschlagen. Als zweimalige CEFL Champions (2017, 2018) sind die Tiroler Kämpferherzen von Head Coach Shuan Fatah in der Favoritenrolle. „Wir wollen den Titel zum dritten Mal verteidigen. Calanda ist gut gecoacht, die spielen sehr trickreich. Sie dominieren die schweizer Liga seit Jahren. Aufhorchen lassen, haben sie mit ihrem Sieg gegen die Wroclaw Panthers“, weiß Fatah, stellt aber gleich klar: „Wir respektieren jeden, haben aber vor niemandem Angst“.

Bisher gab es drei Aufeinandertreffen beider Teams, das letzte im Jahr 2014. Im Jahr 2012 dominierten die Schweizer im Semifinal der European Football League (EFL) am Innsbrucker Tivoli und verhinderten so den Einzug der Tiroler in den Europbowl. In den beiden Folgejahren konnten die Broncos allerdings nicht an diesen Erfolg anschließen und die SWARCO RAIDERS gewannen beide Spiele in EFL und BIG6.

Mission Titelverteidigung und ECTC Finaleinzug

„Am Wochenende könnten wir unser erstes Zwischenziel erreichen. Es ist immer ein langer Weg dorthin, wenn du dann davorstehst, ist das natürlich aufregend. Alle sind ‚pumped up‘ und höchst motiviert. Es liegt jetzt an uns Coaches, das Team gut einzustellen“, so Fatah.  

In der Xenith CEFL Bowl XIV trifft der Sieger der Western Conference, die SWARCO RAIDERS Tirol auf den Sieger der Eastern Conference, die Calanda Broncos. Der Xenith CEFL Bowl XIV Champion kämpft dann in der European Club Team Competition (ECTC) um die europäische Footballkrone. Der Gegner in der ECTC Championship steht mit den Dacia Vikings bereits fest.

--------------------

Informationen für mitreisende Fans

>>> Klick HIER  für Informationen zum Fanbus <<<

>>> Ticket Vorverkauf <<<




Foto: Florian Schellhorn

Sponsoren

alle Sponsoren

TABELLE

R TEAM W L %
1 SWARCO RAIDERS Tirol 7 0 1.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 4 2 0.667
1 Telfs Patriots 4 1 0.800
1 Test1 11 1 21
1 Vienna Vipers 6 0 1.000
1 Dropstars 3 0 1.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 2 0 0.000
1 SWARCO RAIDERS Tirol 5 1 0.833
1 Projekt Spielberg Giants Graz 6 0 1.000
2 Seamen Milano 0 1 0.000
2 Dark Angels 3 3 0.500
2 Salzburg Bulls 3 1 0.750
2 SonicWall Rangers Mödling 5 1 0.833
2 Dacia VIKINGS 5 2 0.714
2 SonicWall Rangers Mödling 4 2 0.667
2 SWARCO RAIDERS Seniors Mixed 2 1 0.666
2 Dacia Vikings Vienna 5 1 0.833
3 Black Panthers Thonon 7 41 0.000
3 Danube DRAGONS 5 2 0.714
4 Carinthian Lions 2 3 0.400
3 SWARCO RAIDERS Flag Juniors 3 3 0.500
3 Dacia Vikings Vienna 5 1 0.833
3 SWARCO RAIDERS Tirol 3 3 0.500
3 Elements 1 2 0.333
3 Dacia Vikings Vienna 3 3 0.500
4 Projekt Spielberg Graz Giants 2 4 0.333
4 Danube Dragons 2 4 0.333
4 SonicWall RANGERS Mödling 4 3 0.571
4 SWARCO RAIDERS Seniors Damen 0 3 0.000
4 Danube Dragons 2 4 0.333
3 Cineplexx Blue Devils 1 2 0.333
5 Danube Dragons 1 5 0.167
5 SWARCO RAIDERS Tirol JV 1 4 0.200
5 Projekt Spielberg Graz Giants 2 4 0.333
5 Vienna Knights 2 4 0.333
5 Projekt Spielberg Graz GIANTS 3 4 0.429
4 Münchendorf Badgers 0 6 0.000
6 Junior Tigers 0 6 0.000
6 Prague Black PANTHERS 3 4 0.429
6 SonicWall Rangers Mödling 0 6 0.000
7 STEELSHARKS Traun 1 6 0.143
8 Wienerwald Amstetten THUNDER 0 7 0.000

facebook swarco raiders

facebook raiderstv

Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen
Swarco Raiders on Facebook
schließen